Ressortarchiv: Hochtaunus

Pflanzensuche in Brombach

Kräuterkammer mit Weiltal-Blick

Wie wäre es im Frühjahr mit einem Taunus-Eintopf? Die Zutaten gibt es zum Teil gratis in der Natur. Auf einer Wildkräuterwanderung erfuhren die Teilnehmer viel über Vitaminbomben aus der Natur, aber …
Kräuterkammer mit Weiltal-Blick

Jahreshauptversammlung

Eschbacher Landfrauen geehrt

Die Eschbacher Landfrauen haben in diesem Jahr wieder viel vor. Auch dem Bürgermeister wolllen sie auf den Zahn fühlen.
Eschbacher Landfrauen geehrt

Das wird gebraucht

Die Wehrheimer Flüchtlingshilfe ist nach wie vor auch im Internet sehr aktiv. Unter anderem ist auf der Homepage der Gemeinde unter „Flüchtlingshilfe“ – oder direkt erreichbar unter www.
Das wird gebraucht

Koalitionsverhandlungen in Steinbach

Gelb-Rot für Steinbach

Die Sondierungen sind abgeschlossen, jetzt sprechen FDP und SPD über eine Koalition. Die Liberalen wollen den Posten des Ersten Stadtrats behalten, die Sozialdemokraten bekommen den …
Gelb-Rot für Steinbach

Parlamentschef Robert Rohr

Erster Bürger wird Otto Normal

In der Kurstadt endet heute offiziell die Amtszeit von Stadtverordnetenvorsteher Robert Rohr (ALK). Für die TZ zog der scheidende Parlamentschef jetzt Bilanz nach fünf Jahren im Amt. Ob eine weitere …
Erster Bürger wird Otto Normal

Homburger Stadtparlament

Keine U-Bahn und kein „Softball“

Auch wenn die CDU künftig gemeinsam mit der SPD im Homburger Stadtparlament regiert – wonach es derzeit stark aussieht –, will sie die anderen Fraktionen durchaus mit einbinden. Die sehen das Angebot …
Keine U-Bahn und kein „Softball“

Eine Chance verdient

Es hatte vieles auf eine Neuauflage der CDU-FDP-Koalition hingedeutet. Der Wille, die schwarz-gelbe Zusammenarbeit fortzusetzen, war zwar vor der Kommunalwahl nicht offiziell postuliert, aber abseits
Eine Chance verdient

Baulücke wird geschlossen

Weitere Büros entstehen

In der Horexstraße wird weitergebaut: In der letzten Baulücke zwischen dem B&B-Hotel und der Zentrale von Dimension Data haben die Erdarbeiten für ein weiteres Bürogebäude begonnen.
Weitere Büros entstehen

Grävenwiesbacher Gewerbetreibende

Gewinn erzielen verboten

Inwieweit kann und vor allem darf sich eine Gemeinde wirtschaftlich betätigen? Eine Frage, die Matthias Drexelius aus Usingen den Grävenwiesbacher Gewerbetreibenden gerne beantwortete.
Gewinn erzielen verboten

Burlesque-Workshop

Besser als so mancher Mann

Der Burlesque-Workshop beim TSC sprengte alle Erwartungen. Er war schon früh ausgebucht, und so, wie die Resonanz ausfiel, würden viele gerne weitermachen.
Besser als so mancher Mann

Agendagruppe Umwelt

Wacholder und Heidekraut den Weg bereitet

Er war wieder mal fällig, der Arbeitseinsatz in der Heide. Die Agendagruppe Umwelt hatte sich diesmal etwas ganz Besonderes für die Heide ausgedacht.
Wacholder und Heidekraut den Weg bereitet

Flüchtlingshilfe in Wehrheim

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Flüchtlingshilfe hat sich in Wehrheim etabliert, sucht aber noch dringend Unterstützer. Jetzt sind die Freiwilligen im Bürgerhaus zusammengekommen, um eine Zwischenbilanz zu ziehen. Dabei wurde …
Hilfe zur Selbsthilfe

Stolpersteine in Usingen

Vergangen – aber nicht vergessen!

In der vergangenen Woche wurden in der Usinger Innenstadt die ersten Stolpersteine verlegt. An fünf Stellen erinnern nun 13 Pflastersteine aus Messing an die Bürger jüdischer Herkunft. Eine …
Vergangen – aber nicht vergessen!

Aktion „Schüssel und Freunde helfen“

Ein Gewinn für die Jugend

In Italien ist es an Ostern Tradition, in den Gaststätten ein Riesen-Schoko-Ei unter den Gästen zu verlosen. Diesen Brauch pflegen auch Aldo und Toni Casale vom „Primavera“ im Holzweg – nun schon im …
Ein Gewinn für die Jugend

Traudlinde Tumala geht in den Ruhestand

Kein Fall ist wie der andere

Nach 19 Jahren geht die Leiterin des Betreuungsvereins der Lebenshilfe Hochtaunus heute in den Ruhestand. Unzählige Male hat Traudlinde Tumala dafür gesorgt, dass Menschen, die sich nicht selbst …
Kein Fall ist wie der andere

Bekenntnis zum Standort Oberursel

Neubronner investiert kräftig

Die Neubronner GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Nassklebestreifen. Der Mittelständler ist auf Wachstumskurs – rund 800 000 Euro wurden jetzt in neue, ressourcensparende …
Neubronner investiert kräftig

Tanzschule Dannhof

Bankdirektor und Tanzlehrer

Fast 100 Jahre lang lernte die Homburger Jugend in der Tanzschule Dannhof tanzen. Doch vor 60 Jahren schloss die Institution für immer ihre Pforten. Von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf war …
Bankdirektor und Tanzlehrer

Briefkästen im Usinger Land

Aus der Zeit gefallen?

Liebesbriefe, Urlaubskarten oder Brieffreundschaften erscheinen heute als antiquierte Kommunikationsformen. Dennoch gibt’s in allen Ortschaften im Usinger Land mindestens einen Briefkasten – aus …
Aus der Zeit gefallen?

Die „Ganzmacher“ starten

Der Begriff der Wegwerfgesellschaft hat sich längst etabliert – und das hat auch seinen Grund. Oft lohnt es sich finanziell gar nicht mehr, kleine Defekte zu reparieren.
Die „Ganzmacher“ starten

Viele Geschäftsleute

Die Namen der jüdischen Familien in Usingen waren unter anderem Baum, Gutenstein, Hirsch, Hirschberg, Lilienstein, Oppenheimer, Rosenberg, Rosenthal, Stern. In der zweiten Hälfte des 19.
Viele Geschäftsleute

In Nuancen andere Prioritäten

Nach dem ersten gemeinsamen Sondierungsgespräch von CDU und SPD trennen sich deren Wege – aber nur für die Zeit weiterer Gespräche.
In Nuancen andere Prioritäten

Wenn Papa nicht mitfliegen darf

Die Urlauber, die im Herbst vorigen Jahres nach Tunesien reisen wollten, fielen aus allen Wolken. Das Flugticket eines Familienmitglieds wurde am Schalter nicht akzeptiert. Nun landete der Fall vor …
Wenn Papa nicht mitfliegen darf

Sigi’s Jungs verwandeln HdB in einen Jazzkeller

Mit einem besonderen Jazzkonzert meldet sich die Königsteiner Kulturgesellschaft am Freitag, 8. April, aus den Osterferien zurück. Dann nämlich gastieren „Sigi’s Jazz-Men“ im Haus der Begegnung (HdB).
Sigi’s Jungs verwandeln HdB in einen Jazzkeller

Pfiffige Kinderecke in der Stadtbücherei

Beim jüngsten Besuch der Stadtbücherei konnten die Jungen und Mädchen der Kita „Schöne Aussicht“ die jetzt besonders kindgerecht ausgestattete Spielecke in Besitz nehmen.
Pfiffige Kinderecke in der Stadtbücherei

PRINS

Wer sich selbst ein Bild von der potenziellen Umgehungsplanung machen oder im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung eine Stellungnahme einreichen möchte, wird im Internet fündig. Unter www.
PRINS