Ressortarchiv: Hochtaunus

Wie zu Landgrafs Zeiten

Ein Tempel, der Äpfeln und Birnen huldigt

Ehemaliges Teehaus im Bad Homburger Schlosspark instandgesetzt - Einweihung erst im Frühjahr
Ein Tempel, der Äpfeln und Birnen huldigt

Förster im Usinger Land ruft zur stärkeren Bejagung auf

Forstwirtschaft mit Messer und Gabel

Jörg Deutschländer-Wolff weist auf Wildverbiss als großes Problem für die Verjüngung des Waldes hin, denn gerade Rehe machen jungen Trieben den Garaus
Forstwirtschaft mit Messer und Gabel

Neue Volkssternwarte

In der Antarktis - und bald auch in Bad Homburg

Für die neue Volkssternwarte, die im Sommer 2021 im Bad Homburger Stadtteil Dornholzhausen eröffnen soll, hat die Astronomische Gesellschaft Orion eine AllSky-Kuppel bestellt. Das Modell hat schon an …
In der Antarktis - und bald auch in Bad Homburg

Debatte über eine neue Usinger Blühwiese

Bauhof warnt vor der zusätzlichen Arbeit und fehlenden Gerätschaften

Ortsbeirat Eschbach kann seinen Plan nicht so schnell wie gedacht umsetzen - Vereine um Hilfe gebeten
Bauhof warnt vor der zusätzlichen Arbeit und fehlenden Gerätschaften

Weilroder zu fünf Jahren und vier Monaten verurteilt

27-Jähriger muss danach in die Psychiatrie

Richter bleiben unter dem Antrag der Anklage - Gewalttäter, der seine Frau misshandelt hat, muss nach der Haft Therapie gegen seine Drogenabhängigkeit beginnen
27-Jähriger muss danach in die Psychiatrie

Interview mit Pneumologe zu Covid-19

Warum Corona gerade für Männer so gefährlich ist

Dr. Benjamin Löh, Chefarzt der Pneumologie der Hochtaunus-Kliniken, erklärt die aktuelle Corona-Lage.
Warum Corona gerade für Männer so gefährlich ist

Weihnachten ohne Musik

Weilrod: Es ist still geworden um die Sänger

Vereine haben keine Weihnachtsauftritte, manche proben wenigstens
Weilrod: Es ist still geworden um die Sänger

Corona-Krise in Bad Homburg

Wegen Corona: Dozenten bangen um Existenz – „Es geht um Leben, Miete, Kühlschrank“

Durch die Corona-Krise sind die Einnahmen der Bad Homburger Bildungseinrichtung VHS um 40 Prozent eingebrochen. Dozenten sind in Existenznöten.
Wegen Corona: Dozenten bangen um Existenz – „Es geht um Leben, Miete, Kühlschrank“

"Wir sind keine Superspreader"

Wehrheim

Der Löwenherz-Betreiber investiert viel in Schutzvorrichtungen für Gäste.Für Gastronomen wird es immer schwerer, den Kopf über der finanziellen Kante zu halten. Und mit der kalten Jahreszeit fällt …
Wehrheim

Kino trotzt Corona

Nagelneu in Kronberg: Silbrige Leinwand für strahlende Helden

Lichtspiel-Chefin investiert und wünscht sich mehr Zuschauer
Nagelneu in Kronberg: Silbrige Leinwand für strahlende Helden

Usinger SPD begibt sich auf die Spuren der Lichtverschmutzung

Mit einigen Maßnahmen Usingen zur Sternenstadt machen

Fachmann zeigt Problemstellen mit zu hellen oder falsch eingestellten Lampen auf. Vor allem für die Tierwelt können Fehler fatal sein.
Mit einigen Maßnahmen Usingen zur Sternenstadt machen

Eine Wehrheimer Chor-Ära geht zu Ende

Mark Opeskin geht in Ruhestand

WEHRHEIM Nach fast 30 Jahren gibt er die Leitung von Cantus Wirena ab - Chor sagt Haydn-Konzert ab
Mark Opeskin geht in Ruhestand

Corona-Krise

Corona-Maßnahmen im Hochtaunuskreis verschärft – Was sich ändert

Die Inzidenz liegt inzwischen bei 83,9. Der Hochtaunuskreis hat damit die höchste Stufe im Landeskonzept erreicht. Der Kreis reagiert mit angepassten Maßnahmen.
Corona-Maßnahmen im Hochtaunuskreis verschärft – Was sich ändert

Verschärfte Maßnahmen

Corona im Hochtaunuskreis – Diese Regeln gelten jetzt

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus steigen im Hochtaunuskreis weiter an. Die höchste Corona-Warnstufe von 75 wurde überschritten. Diese Regeln gelten jetzt.
Corona im Hochtaunuskreis – Diese Regeln gelten jetzt

Neuer Taunus-Krimi

Sie macht die Thai Sala zum Tatort

In Eva Krügers zweitem Buch werden diverse Ärztinnen ermordet - Auch Kronbergs Viktoriapark ist gruseliger Schauplatz
Sie macht die Thai Sala zum Tatort

Schmitten

200.000 Euro gestohlen: Wurde ihm der Betrug zu leicht gemacht? Urteil gegen Rathaus-Mitarbeiter

Das Gericht kritisiert die Gemeinde Schmitten (Hochtaunuskreis) scharf, denn der Betrug wurde einem 56-Jährigen viel zu leicht gemacht.
200.000 Euro gestohlen: Wurde ihm der Betrug zu leicht gemacht? Urteil gegen Rathaus-Mitarbeiter

Kriminalität

Polizeihubschrauber fliegt über Kronberg - Das steckt dahinter

Bei einem Einbruch in einen Verbrauchermarkt in Kronberg heute Nacht werden die Täter von einer Polizeistreife überrascht. Zur anschließenden Fahndung kommt auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.
Polizeihubschrauber fliegt über Kronberg - Das steckt dahinter

Werke bedeutender Künstler

Zärtliches Streicheln mit dem Ziegenhaarpinsel im Kronberger Museum

Bilder aus Worpswede sind in der Villa Winter angekommen - Ausstellung beginnt am Sonntag
Zärtliches Streicheln mit dem Ziegenhaarpinsel im Kronberger Museum

Das Laubacher Kreuz wird entschärft - Ampel statt Kreisel

Kreis und Hessenmobil präsentieren außergewöhnliche Lösung

Der Unfallschwerpunkt bei Grävenwiesbach soll bis Mitte 2021 mit einer speziellen Ampel ausgestattet werden, bei der erst einmal alle Autofahrer rot haben
Kreis und Hessenmobil präsentieren außergewöhnliche Lösung

Gunanakogeburt

Wieder niedlicher Nachwuchs im Opel-Zoo Kronberg

Wissen Sie, was ein Guanako ist? Im Opel-Zoo in Kronberg lebt jetzt einer mehr. Das Jungtier ist bereits gut für die kältere Jahreszeit gerüstet.
Wieder niedlicher Nachwuchs im Opel-Zoo Kronberg

Bürgermeister-Wahlkampf

Kronberger Plakat-Zerstörer erwischt und angezeigt

Politiker legen sich erfolgreich auf die Lauer - Solidarität mit politischen Mitbewerbern
Kronberger Plakat-Zerstörer erwischt und angezeigt

Geld aus Kasse entwendet

Schmitten: Bewährung für ehemaligen Angestellten der Stadt

Gericht kritisiert Gemeindeverwaltung scharf: Betrug wurde zu leicht gemacht.
Schmitten: Bewährung für ehemaligen Angestellten der Stadt

Bizarrer Streit

Kunstwerk sorgt für Entsetzen: So hatte sich das der Künstler nicht gedacht

Bildhauer Fredrik Wretman ist entsetzt über Präsentation seines „Fußes“ in Bad Homburg. Es steht auf vier kurzen Stangen statt auf auf einer Wiese.
Kunstwerk sorgt für Entsetzen: So hatte sich das der Künstler nicht gedacht

Der Taunusklub Usingen wächst

Mehr Mitglieder konnten im Corona-Jahr weniger Touren genießen

Die Pandemie hat auch den Wanderern die Saison ordentlich verhagelt, auch wenn seit einigen Wochen kleine Gruppen wieder unterwegs sind.
Mehr Mitglieder konnten im Corona-Jahr weniger Touren genießen

Mit neuen Startzeiten an Schulen soll die Bussituation im Usinger Land entzerrt werden

Dicht gedrängte Schülermassen sind bald Vergangenheit

Die Beschwerden nahmen zu, dass gerade in Corona-Zeiten die Schüler dicht gedrängt in den Bussen fahren mussten. Nun startet der Unterricht an den Schulen zu unterschiedlichen Zeiten, zusätzliche …
Dicht gedrängte Schülermassen sind bald Vergangenheit