1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Autokino am Freibad öffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dritte Auflage zwischen 7. und 17. Juli - Vorverkauf gestartet

Schmitten -In den vergangenen beiden Corona-Sommern war das Autokino in Schmitten am Parkplatz vor dem Schwimmbad ein Anziehungspunkt für Cineasten aus der Region. Nun läuft zwischen dem 7. und 17. Juli an insgesamt acht Kinoabenden die dritte Auflage.

Als Veranstalter arbeitet Kino-Betreiber Stefan Burger von "FTB Burger - Lichtburg Langen" wieder mit dem Kulturverein Schmitten, unterstützt von der Initiative "Schmitten Ferien". Schmittens Bürgermeisterin Julia Krügers (CDU) freut sich, dass sich das Schmittener Autokino etabliert und in nur zwei Jahren so viele Fans gefunden hat. Sie betont: "Möglich wurde die Veranstaltung durch 13 überwiegend ortsansässige Sponsoren."

Das Programm, darunter die besten Filme des Jahres, ist auch in diesem Jahr wieder bunt gemischt. Es reicht vom Blockbuster "Top Gun: Maverick", der aktuell die Kinogänger begeistert, über kommende Höhepunkte wie "Thor 4: Love & Thunder", der gerade erst anläuft, bis hin zu zwei deutschen Filmen, die sich laut Burger keineswegs zu verstecken brauchen. "Die Filme sind disponiert, der Vorverkauf hat begonnen, und wir haben auch wieder", teilt Burger mit.

Zwei Wochen lang flimmern jeweils von Donnerstag bis Sonntag ab 22 Uhr die Streifen über die 16 mal 8 Meter große Leinwand. Es stehen rund 100 Parkplätze zur Verfügung. In jedem Auto sollten mindestens zwei und dürfen maximal fünf Personen aus bis zu zwei Haushalten sitzen. Einfahrt auf das Kinogelände ist ab 20.30 Uhr möglich. Toiletten stehen im DRK-Vereinsheim zur Verfügung. Tickets inklusive Popcorn, Nachos und Getränke für echtes Kinofeeling gibt es wie gewohnt über die Homepage. Der Vorverkauf hat bereits begonnen und zwar ausschließlich online über www.autokino-schmitten.de. Die Karten kosten 12 Euro pro Person.

Die Filme im Überblick

Donnerstag, 7. Juli, "Jurassic World 3 Ein neues Zeitalter" (Regie: Colin Trevorrow): Das Ringen um die Herrschaft zwischen Mensch und Dinosaurier hat sich auf das Festland ausgedehnt und verspricht Action und Spannung gepaart mit spektakulären Aufnahmen. Länge: 147 Minuten, Altersbeschränkung (FSK): 12 Jahre.

Freitag, 8. Juli, "Wunderschön": Mit ihrem dritten Film setzte sich Karoline Herfurth an die Spitze des deutschen Kino-Mainstreams und lieferte den bisher erfolgreichsten (und lustigsten) deutschen Film des Jahres. Länge: 132 Min., FSK: 12 Jahre.

Samstag, 9. Juli, "Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss: Gru und seine Minions sind wieder in Aktion. Ein großer und witziger Filmspaß für alle jungen Kinofans. Länge: 90 Min., FSK: 6 Jahre.

Sonntag, 10. Juli, "Doctor Strange and the multiverse of Madness" (Regie Sam Raimi): Der US-amerikanische Science-Fiction-Actionfilm mit Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch handelt von einer faszinierenden Reise durch das Marvel-Multiversum. Länge: 126 Min., Altersbeschränkung: 12 Jahre

Donnerstag, 14. Juli, "Top Gun Maverick" (Regie Joseph Kosinski): Tom Cruise überrascht in dem atemberaubenden Actionfilm alle Skeptiker. Eine spannende Geschichte und gute Schauspieler haben den Film zu einem der besten Blockbuster der vergangenen zehn Jahre gemacht. Länge: 131 Min., FSK: 12 Jahre.

Freitag, 15. Juli, "Liebesdings" (Regie Anika Decker): Deutsche Komödie um einen Filmstar, der auf der Flucht vor den Medien in einem feministischen Off-Theater landet. Länge: 99 Min. FSK: 12 Jahre.

Samstag, 16. Juli, "Thor 4 Love and Thunder" (Regie Taika Waititi): Die Superhelden sind wieder unterwegs. Thor ist auf der Suche nach innerem Frieden. Doch ein galaktischer Killer strebt die Auslöschung aller Götter an. Den will Thor mit seiner Ex-Freundin aufhalten. Länge: 133 Min., FSK: 12 Jahre.

Sonntag, 17. Juli, "???": "Wir behalten uns vor am letzten Tag eventuell einen Film zu wiederholen, der in den zwei Wochen zuvor ausverkauft gewesen ist", teilt der Veranstalter mit. Er verspricht: "Infos zum Film finden Sie rechtzeitig auf unserer Homepage www.autokino-schmitten.de."

Auch interessant

Kommentare