1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Autoknacker erbeuten Handys

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wieder mussten zwei Autofahrer in Oberursel leidvoll erfahren, dass im Fahrzeug liegengelassene Sachen wie Taschen oder Handys Diebe anziehen.

Wieder mussten zwei Autofahrer in Oberursel leidvoll erfahren, dass im Fahrzeug liegengelassene Sachen wie Taschen oder Handys Diebe anziehen. Auf dem Park-and-ride-Platz am Bahnhof schlug ein unbekannter Täter am Mittwoch in der Zeit zwischen 16.40 und 21.25 Uhr die Scheibe der Fahrertür eines Peugeots ein. Aus dem Fußraum auf der Beifahrerseite schnappte sich der Dieb einen Rucksack, in dem sich Dokumente und Computerzubehör befanden. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf circa 1300 Euro geschätzt.

In der Feldbergstraße, in der Nähe einer Reinigung, war der Fahrer eines Mercedes Sprinter gegen 11 Uhr nur kurz aus seinem Wagen gestiegen. Die zehn Minuten genügten Autoknackern allerdings, das Schloss der Fahrertür aufzustechen und zwei Mobiltelefone aus dem Wagen zu stehlen. Es handelt sich um ein iPhone 6 und ein Galaxy Note 3. Der Schaden beträgt auch in diesem Fall circa 1300 Euro. Eventuell stehen drei Männer, zwei davon werden als 20 bis 30 Jahre alt, schlank, und dunkelhaarig beschrieben, mit der Tat in Zusammenhang. Einer der Verdächtigen war komplett schwarz gekleidet, der andere trug einen blauen Pulli und Jeans.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei Oberursel unter der Rufnummer (0 61 71) 6 24 00 entgegen.

(red)

Auch interessant

Kommentare