+
Klaus Schudt

Auszeichnung für Malerfirma

Auf der europäischen Leitmesse des Maler- und Lackiererhandwerks in München wurde Malermeister Klaus Schudt vom gleichnamigen Malerbetrieb mit der Ehrenurkunde „Qualität im Handwerk“ für die 250.

Auf der europäischen Leitmesse des Maler- und Lackiererhandwerks in München wurde Malermeister Klaus Schudt vom gleichnamigen Malerbetrieb mit der Ehrenurkunde „Qualität im Handwerk“ für die 250. Kundenbewertung mit dem Urteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Die Vergabe der Urkunde erfolgte durch den Präsidenten des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz, Karl-August Siepelmeyer, und Henning Cronemeyer, Geschäftsführer der Fördergesellschaft Qualität im Handwerk.

Der Malerfachbetrieb von Klaus Schudt nimmt seit 2007 an dem Bewertungsverfahren teil. „Wir sind sehr stolz auf die vielen guten Bewertungen durch unsere Kunden. Dies ist nicht nur ein großartiger Motivationsschub für uns, sondern auch eine Bestätigung dafür, dass sich Qualität im Handwerk auszahlt“, freut sich Schudt.

Das Siegel Malertest von „Qualität im Handwerk“ sollen für gute Arbeit und reibungslose Prozessabläufe stehen. Es darf nur von Innungsbetrieben geführt werden, die dauerhaft positive Kundenbewertungen vorweisen können. Verbraucher können mit Hilfe einer einfachen Suchmöglichkeit auf der Internetseite bzw. ausgezeichnete Betriebe in ihrer Nähe finden.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare