+
Polizei

Polizei

Autoknacker brechen fünf BMW in Bad Homburg auf

In der Nacht zum Donnerstag waren Auto-Aufbrecher in den beiden Bad Homburger Stadtteilen Kirdorf und Ober-Eschbach aktiv. Die Täter hatten es jedes Mal auf die in den Fahrzeugen fest eingebauten Navigationssysteme abgesehen.

In der Nacht zum Donnerstag waren Auto-Aufbrecher in den beiden Bad Homburger Stadtteilen Kirdorf und Ober-Eschbach aktiv. Die Täter hatten es jedes Mal auf die in den Fahrzeugen fest eingebauten Navigationssysteme abgesehen.

Die Täter zerstörten bei einem in der Hofheimer Straße geparkten 3-er BMW, als auch bei einem im Amselweg geparkten 3-er BMW jeweils die Seitenscheibe. Die Navis wurden in der Folge fachmännisch ausgebaut. Der in beiden Fällen entstandene Schaden wird auf insgesamt 9.000 Euro geschätzt.

Ebenso gingen die Unbekannten auch an zwei BMW der 3-er Reihe vor, die in unterschiedlichen Tiefgaragen in der Jakob-Lengfelder-Straße geparkt standen. In der Gotenstraße brachen die Täter in einen 5-er BMW ein und entwendeten in zwei Fällen die Lenkräder der Fahrzeuge und einen Bordcomputer.

Die Taten ereigneten sich nach Polizeiangaben zwischen Mittwochabend, 20 Uhr, und Donnerstagmorgen 9 Uhr.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 10.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der "AG PKW" der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06171 / 6240-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare