Ein Mann soll auf der Louisenstraße randaliert und Passanten angegriffen haben.
+
Ein Mann soll auf der Louisenstraße randaliert und Passanten angegriffen haben.

Polizeieinsatz

Bad Homburg: 20-Jähriger randaliert und greift Passanten an - Mann war polizeibekannt

  • Lukas Rogalla
    vonLukas Rogalla
    schließen

Die Polizei muss in Bad Homburg einen randalierenden Mann aufhalten. Mitten auf der Louisenstraße belästigt der 20-Jährige Passanten und greift sie an.

  • Die Polizei wird zu einem Einsatz in die Louisenstraße in Bad Homburg gerufen.
  • Ein Mann randaliert und attackiert Passanten - dabei schlägt er sogar einen 85-Jährigen.
  • Der 20-Jährige ist der Polizei bereits bekannt.

Bad Homburg - Ein 20-Jähriger schien am Mittwoch (16.09.2020) in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) völlig außer sich zu sein. Zeugenaussagen zufolge soll er randaliert, Passanten belästigt und sie sogar angegriffen haben. Der Mann wurde festgenommen.

Bad Homburg: Mann greift Passanten an und randaliert in der Louisenstraße

Gegen 13 Uhr wurde die Polizei in die Louisenstraße in Bad Homburg gerufen. Mitten in der Innenstadt belästigte ein Mann Passanten, und griff sie sogar gewaltsam an. Der 20-Jährige soll zudem einen 85-Jährigen Mann geschlagen haben, wie Zeugen berichteten. Im Bereich der Geschäfte auf der Louisenstraße randalierte der Mann zudem.

Einsatzkräfte der Polizei konnten den 20-Jährigen noch vor Ort festnehmen. Dabei wurde klar: Der Mann war der Polizei bekannt. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der mutmaßliche Angreifer in Gewahrsam genommen.

Bad Homburg: Polizei nimmt 20-jährigen Mann fest

Insgesamt ist die Kriminalität in Hessen rückläufig. Sie sank im Jahr 2019 erneut, wie aus der Kriminalstatistik der hessischen Polizei hervorgeht. Mit weniger als 365.000 Straftaten wurden rund 2 Prozent weniger gezählt als im Vorjahr 2018. Elf Jahre zuvor, im Jahr 2008, waren noch mehr als 407.000 Straftaten registriert worden. Damit ist der Wert von 2019 laut hessischem Innenministerium der niedrigste seit 1980. Auch die Anzahl der Straftaten pro Einwohner ging im Jahr 2019 zurück: Sie ist auf 5823 Straftaten pro 100.000 Einwohner gesunken. Im Jahr 2018 waren es 5971, im Jahr 2008 noch 6708 Straftaten pro 100.000 Einwohner. Die Gefahr, in Hessen Opfer von Kriminalität zu werden, ist damit im Jahr 2019 auf einen historischen Tiefstand gesunken, heißt es vom Innenministerium.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare