Nach einem schweren Unfall, ist die A5 aktuell voll gesperrt. Polizei und Feuerwehr im Einsatz.
+
Nach einem schweren Unfall, ist die A5 aktuell voll gesperrt.

Langer Stau

LKW rast auf A5 in Stauende: Die aktuelle Lage

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Nach einem schweren Unfall auf der A5 ist die Autobahn bei Bad Homburg aktuell voll gesperrt. Bis zum Nachmittag könnte die Sperrung dauern. Derweil nennt die Polizei neue Details.

  • Auf der A5 zwischen Friedberg und Bad Homburg hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
  • Ein Baustellenfahrzeug raste in einen Lkw im Stauende – zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.
  • Die A5 war Richtung Frankfurt mehrere Stunden lang komplett gesperrt

+++ 15.41 Uhr: Die gröbsten Einschränkungen im Verkehr auf der A5 bei Bad Homburg sind laut Polizei überstanden. Am Morgen war dort ein Baustellenfahrzeug in ein Stauende gefahren. Seither war die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt komplett gesperrt gewesen. Nun sind die beiden linken Fahrspuren wieder frei, das Baustellenfahrzeug und der Lkw, in den dieses gekracht war, wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn der A5 wird nun gereinigt, die Arbeiten sollen „in absehbarer Zeit" beendet sein.

Schwerer Unfall auf der A5: LKW rast in Stauende - Vollsperrung

+++ 13.20 Uhr: Nach dem Unfall auf der A5 bei Bad Homburg hat die Polizei weitere Informationen zu den Unfallbeteiligten herausgegeben. So handelt es sich bei dem Fahrer des Baustellenfahrzeugs um einen 42-jährigen Mann aus Eschborn. Der Lkw-Fahrer, in dessen Fahrzeug das Baustellenfahrzeug hineinraste, war ein 39 Jahre alter Mann aus Witten. Der Mann aus Witten wurde bei der Kollission jedoch nur leicht verletzt und konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

A5-Unfall sorgt für Vollsperrung: Polizei nennt neue Details

Zum Unfallhergang wurde noch hinzugefügt, dass durch den Aufprall der Lkw auf eine vor ihm fahrenden weiteren Lkw geschoben wurde. Der Fahrer dieses Fahrzeugs blieb zum Glück unverletzt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren hunderttausend Euro, so die Polizei.

Noch immer ist die A5 gesperrt, wie die Autobahnpolizei bereits angab, wird die Vollsperrung der A5 höchstwahrscheinlich erst am Nachmittag vollständig aufgehoben sein.

Nach einem schweren Unfall, ist die A5 aktuell voll gesperrt.

Schwerer Unfall auf der A5: Vollsperrung voraussichtlich bis zum späten Nachmittag

+++ 12.25 Uhr: Noch immer dauert die Vollsperrung auf der A5 bei Bad Homburg in Richtung Frankfurt nach einem schweren Unfall an. Ein Baustellenfahrzeug war in ein Stauende gerast. Beim Crash in einen Lkw wurde dessen Fahrer schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus abtransportiert werden.

Wie die Autobahnpolizei jetzt mitteilte, wird die Feuerwehr noch bis etwa 12.45 vor Ort sein. Anschließend wird der Verkehr einspurig über den Parkplatz des Rasthofs Spießwald abgeleitet. Bis die A5 nach dem Unfall wieder vollständig befahrbar sein wird und die Vollsperrung aufgehoben werden kann, wird es nach Ansicht der Polizei noch bis circa 16 Uhr am Nachmittag dauern.

Vollsperrung auf der A5: Schwerer Unfall – Hubschrauber im Einsatz

Update von Montag, 14.09.2020, 10.25 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A5 bei Bad Homburg ist die Autobahn in Richtung Frankfurt aktuell noch immer voll gesperrt. Jetzt hat die Polizei weitere Informationen veröffentlicht.

Schwerer Unfall auf der A5: LKW rast in ein Stauende – Hubschrauber im Einsatz

Gegen 7.43 Uhr war ein Baustellenfahrzeug, genauer ein Asphaltkocher, auf der A5 bei Bad Homburg in Höhe des Rastplatzes Spießwald auf ein Stauende aufgefahren. Dabei fuhr er auf einen Lkw auf, wie die Polizei berichtete. Umherfliegende Trümmerteile trafen ein weiteres Auto, der Fahrer wurde dabei zum Glück nicht verletzt.

Weil der Fahrer des Lkw aber beim Unfall eingeklemmt wurde, rückte die Feuerwehr mit hydraulischem Werkzeug an und rettete den Mann. Dieser war derart schwer verletzt, dass ihn ein Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus brachte. Er sei schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt, so die Polizei. Bei dem Lkw handelte es sich zwar um einen Tanklaster, dieser war jedoch zum Zeitpunkt des Unfalls nicht befüllt, so dass hier keine Gefahr bestand.

Unfall auf der A5: Vollsperrung in Richtung Frankfurt – Verkehr bei Friedberg abgeleitet

Der Fahrer des Baustellenfahrzeugs, wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt, er kam in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei hat sich dieser bei dem Unfall auf der A5 aber nur leichte Verletzungen zugezogen.

Die Fahrzeuge, die sich an der Unfallstelle bei Bad Homburg stauten, wurden abgeleitet. Es war zu massivem Stau in der Wetterau gekommen. Noch immer besteht die Vollsperrung auf der A5 bei Bad Homburg in Richtung Frankfurt. Die Vollsperrung auf der A5 kann bis in die Mittagsstunden dauern.

Vollsperrung auf der A5: Schwerer Unfall mit Lkw – Zwei Verletzte

Erstmeldung von Montag, 14.09.2020, 8.53 Uhr: Bad Homburg - Ein schwerer Unfall hat die A5 zwischen Friedberg und Bad Homburg lahmgelegt. Ein Lkw war auf ein Stauende aufgefahren. Der Fahrer wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, so die Polizei. Eine weitere Person wurde ebenfalls verletzt. Die Rettungs- und Aufräumarbeten sind noch in vollem Gange.

Wegen der Vollsperrung der A5 in Richtung Frankfurt, wird der Verkehr laut Autobahnpolizei ab Friedberg abgeleitet. (slo)

Erst vor Kurzem hat sich auf der A5 bei Frankfurt ein schwerer Unfall ereignet. Eine Frau starb.

Transparenzhinweis: In einer früheren Version des Artikels hatten wir geschrieben, dass der Lkw auf das Baustellenfahrzeug aufgefahren war. Diesen Fehlen bitten wir zu entschuldigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare