In Bad Homburg musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausrücken.
+
In Bad Homburg musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausrücken.

Hochtaunuskreis

Bad Homburg: Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

  • VonSven-Sebastian Sajak
    schließen

Weil Anwohner in Bad Homburg ihr Essen auf dem Herd vergessen haben, musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausrücken. Auch der Rettungsdienst war vor Ort.

Bad Homburg – Vergessens Essen auf einem Herd hat am Donnerstagnachmittag (30.12.2021) einen Einsatz der Feuerwehr im Bad Homburg ausgelöst. Nachbarn hatten einen starken Brandgeruch im Treppenhaus des Hochhauses in der Brandenburger Straße wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes rückten daraufhin gegen 16:55 Uhr zu dem Gebäude in der Berliner Siedlung aus.

News aus dem Hochtaunuskreis

Sie wollen keine Neuigkeiten aus dem Hochtaunuskreis verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Hochtaunuskreis: Feuerwehreinsatz in Bad Homburg wegen vergessenem Essen auf dem Herd

Nach ihrem Eintreffen öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür der vermuteten Brandwohnung und konnten dort vergessenes Essen auf dem Herd feststellen. Dieses wurde vom Herd heruntergenommen und fachmännisch abgelöscht.

Anschließend belüftete die Feuerwehr die Wohnung und den Treppenraum. Danach konnten auch die Nachbarn, die ihre Wohnungen aus Sicherheitsgründen verlassen hatten, wieder dorthin zurückkehren. (saj)

Erst vor wenigen Monaten sorgte ein brennender Foodtruck ebenfalls zu einem Feuerwehreinsatz in Bad Homburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion