Handschellen Hände festgenommen
+
Ein Mann hat in Bad Homburg Streit mit einem Jugendlichen angezettelt und ist handgreiflich geworden. Er wurde festgenommen. (Symbolbild)

Bad Homburg

Rassistischer Angriff: Zeugen verhindern Schlimmeres

  • Ines Alberti
    vonInes Alberti
    schließen

In Bad Homburg ist ein Jugendlicher aus Oberursel an einem Bahnhof angegriffen worden. Vorher beleidigte der Täter ihn rassistisch.

  • In Bad Homburg im Hochtaunuskreis ist es an einem Bahnhof zu einem Angriff gekommen.
  • Ein Mann beleidigt einen Jugendlichen zuerst rassistisch, dann greift er ihn tätlich an.
  • Zeugen in Bad Homburg können Schlimmeres in der Auseinandersetzung verhindern.

Bad Homburg - Am Donnerstag (17.09.2020) kam ein Jugendlicher in Bad Homburg noch einmal mit dem Schrecken davon: Ein 16-Jähriger aus Oberursel war am Bahnhof in Gonzenheim, einem Stadtteil von Bad Homburg unterwegs, als ein Mann ihn fremdenfeindlich beleidigte. Das teilte das Polizeipräsidium Westhessen am Freitag (18.09.2020) mit. Demnach führten die Beleidigungen, die der 41 Jahre alte Mann aus Bad Homburg losließ, am Donnerstagnachmittag zunächst zu einem Streitgespräch mit dem Jugendlichen.

Bad Homburg: Mann greift Jugendlichen aus Oberursel tätlich an

Doch bei Worten allein sollte es nicht lange bleiben: Der 41-jährige Mann aus Bad Homburg griff den Jugendlichen nach Angaben der Polizei im Verlauf des Streitgesprächs körperlich an. Auf Anfrage sagte ein Sprecher der Polizei, der Angreifer habe in Richtung des Kopfes des Jugendlichen geschlagen und ihn auch getroffen. Daraufhin sei ein Zeuge auf den handgreiflichen Streit aufmerksam geworden, sei dazwischen gegangen und habe Angreifer und Geschädigten erfolgreich trennen können. Weitere Zeugen seien zur Hilfe geeilt. Somit wurde wohl Schlimmeres verhindert, denn der Täter suchte das Weite.

Nach rassistischem Angriff in Bad Homburg: Polizei nimmt Täter fest

Der Jugendliche aus Oberursel wurde dem Polizeipräsidium Westhessen zufolge bei dem Angriff nicht so schwer verletzt, dass er etwa im Krankenhaus hätte behandelt werden müssen. Da die Zeugen am Bahnhof in Bad Homburg-Gonzenheim den Täter recht genau beschreiben konnten, gelang es einer Polizeistreife, ihn kurz darauf festzunehmen. Gegen den 41-Jährigen wird jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet. (ial)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare