Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbildsammlung)
+
Die Frau verletzte sich bei dem Unfall in Bad Homburg so schwer, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Schwerer Unfall: Frau von Auto erfasst und schwer verletzt

  • Teresa Toth
    VonTeresa Toth
    schließen

Im Stadtteil Gonzenheim in Bad Homburg wird eine Fußgängerin von einem Auto angefahren und erleidet schwere Verletzungen. Die Polizei hat eine Vermutung über die Ursache des tragischen Unfalls.

Bad Homburg – Bei einem Unfall in Bad Homburg wurde am Freitagabend (22.01.2021) eine Frau schwerverletzt. Die 23-Jährige war zu Fuß in Höhe einer Bushaltestelle unterwegs, als sie plötzlich von einem Auto erfasst wurde. Der 58-Jährige Fahrer des Wagens fuhr möglicherweise über eine Sperrfläche.

Wie die Polizei Bad Homburg berichtet, wollte die Frau in Höhe der Bushaltestelle Holzhäuser Straße die Frankfurter Landstraße überqueren und wurde dort von dem Auto der Marke Dacia erfasst. In dem Haltestellenbereich stand zu dieser Zeit ein Bus. Der Autofahrer fuhr – wie die Polizei vermutet – über die Sperrfläche, um den Bus zu überholen.

Unfall in Bad Homburg: Frau mit der linken Fahrzeugfront erfasst

Aufgrund des Busses übersah er die 23-Jährige Fußgängerin, die ihrerseits vermutlich nicht ausreichend auf den Straßenverkehr achtete. Als diese die Straße überquerte, konnte der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau mit der linken Fahrzeugfront. Die Frau erlitt bei dem Unfall in Gonzenheim in Bad Homburg schwere Verletzung und musste ins Krankenhaus gebracht werden – sie schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr.

Der 58-jährige Autofahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. An dem Dacia entstand der Polizei zufolge ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Mehrere Zeugen konnten den Unfall in Bad Homburg beobachten. Sie werden derzeit vernommen, um den genauen Unfallhergang klären zu können.

Unfall in Bad Homburg: Zeugen werden vernommen

Bei einem anderen Unfall auf der B456 in Bad Homburg erlitten drei Menschen nach einem Frontalzusammenstoß schwere Verletzungen. Die Haupteinfahrt nach Bad Homburg musste vollgesperrt werden. (tt)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion