Andrea Maria Christ, Ilse Kairies, Lars Deckert, Dr. James Karanja, Sarwat Buksmaui, Michael Dillmann und Gerhard Niesen (von links) setzen sich für Geflüchtete ein.
+
Andrea Maria Christ, Ilse Kairies, Lars Deckert, Dr. James Karanja, Sarwat Buksmaui, Michael Dillmann und Gerhard Niesen (von links) setzen sich für Geflüchtete ein.

Zwei Dutzend Homburger bei Ehrenamtsabend ausgezeichnet

Ehrenamtler in Bad Homburg: Sie denken an die anderen

  • Anke Hillebrecht
    vonAnke Hillebrecht
    schließen

Sie pflegen die Streuobstwiese, organisieren Gruppentreffen Gleichgesinnter oder helfen Bedürftigen: Die Kurstadt hat eine Menge Helfer. Kurz vorm Tag des Ehrenamtes wurden sie vom OB ausgezeichnet. Der Abend nahm eine ungewöhnliche Wendung.

„Die Gesellschaft wird menschlicher durch Sie“ – zwar werden die zwei Dutzend Ehrenamtlichen diesen Satz bestimmt schon öfter gehört haben, doch es tut dann doch gut, wenn der Oberbürgermeister ihn zu einem sagt. Das tat Alexander Hetjes (CDU) in der Englischen Kirche mit launigen Worten für jeden Einzelnen (siehe „zum Thema“), und er überreichte ihnen die silberne Ehrennadel.

Viele Ältere waren darunter; einige von ihnen hatten Ortsgruppen zu Themen ins Leben gerufen, die heute noch Menschen helfen. Auch Adolf Foeller, langjähriger Vorsitzender des Vereins „Bürger für Gonzenheim“ und „heimlicher Ortsvorsteher“ zu Zeiten, als es noch keinen Ortsbeirat gab.

Auch eine Gruppe Ehrenamtlicher war dabei, die nach Homburg Geflüchteten helfen. Nachdem der OB ihnen gedankt hatte, bekam der Abend einen rührenden Moment. Der Flüchtling Mohamad Saber Braomandan spielte auf der Gitarre und sang „Die Gedanken sind frei“. Anschließend wollten „Trude & die Nixnutze“, die den Abend mit Schlagern bereichert und auch jene zum Schunkeln gebracht hatten, die dies eigentlich nicht wollten, wieder übernehmen. Doch es gab Protest aus dem Publikum. „Nach dem anrührenden Lied des Flüchtlings ging das einfach nicht mehr“, erklärte Pfarrerin Astrid Bender.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare