+
Paketzusteller (Symbolbild)

3000 Euro erbeutet

Wenn der Paketbote klingelt: Betrüger überfallen Rentnerin

Als es an der Tür klingelte, schöpfte eine Rentnerin keinen Verdacht, die beiden Männer trugen gelbe Anzüge mit roter Schrift - wie die von Paketboten. Doch dann drängten die Unbekannten sie mit Gewalt in ihr Haus zurück...

Bad Homburg - Als eine Seniorin am Freitagmorgen gegen 9:40 Uhr nach mehrmaligem Klingeln an ihrer Haustür zwei angeblichen Paketzustellern die Tür öffnete, gaben diese vor, ein Paket bei ihr abgeben zu wollen. Beide "Postboten" drängten die Frau daraufhin mit Gewalt in ihr Haus zurück und verschafften sich so endgültig Eintritt.

Falsche Paketboten in Bad Homburg: 3000 Euro Bargeld gestohlen

Im Haus zogen sich die Männer Masken mit Sehschlitzen über den Kopf und bedrohten die Seniorin jeweils mit einem Messer und einer Pistole, anschließend durchwühlten sie sämtliche Schränke nach Bargeld. Das Opfer war zu dieser Zeit alleine zu Hause.

Zusammen mit 3000 Euro Bargeld verließen die Täter das Haus der Seniorin, nicht ohne sie vorher noch zu fesseln. Der Frau gelang es, sich nach einiger Zeit von selbst zu befreien und die Polizei zu informieren.

Überfall in Bad Homburg: Zeugen gesucht

Nach Angaben des Opfers haben die beiden Männer gelbe Anzüge mit roter Schrift - ähnlich dem eines Paketservices - an, sind etwa 1,90 Meter und 1,70 Meter groß und haben eine schwarze Maske mit Augenschlitzen getragen .

Die Polizei hat gleich mit einer umfangreichen Fahndung begonnen, Hinweise zu den beiden Tätern nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 120-0 entgegen.

In Groß Zimmern hat am Freitagmorgen ein bewaffneter Mann eine Spielbank überfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare