Laufsport

Kurparklauf: 10 Athleten unter 40 Minuten

Flott zur Sache ging es beim Bad Homburger Kurparklauf, liefen bei der 25. Auflage über 10 Kilometer doch gleich 10 Starter schneller als 40 Minuten.

Flott zur Sache ging es beim Bad Homburger Kurparklauf, liefen bei der 25. Auflage über 10 Kilometer doch gleich 10 Starter schneller als 40 Minuten. Den Anfang machte Christian Weis (FC Eichelsbach/Altersklasse M 20) mit 34:26 Minuten. Er hatte seine Führung im Laufe des Rennes kontinuierlich ausgebaute. Ihm folgte mit einer guten Minute Rückstand der Steinbacher Sebastian Bienert (LG Bad Soden-Sulzbach-Neuenhain), dessen 35:33 Minuten Rang zwei in der M 20 bedeuteten. Christian Spaich von der TSG Oberursel komplettierte das Spitzen-Trio. Der Vielstarter wurde für seine 35:44 Minuten noch mit dem Altersklassensieg bei den M-40ern belohnt. Den Sprung unter die Top 10 packten aus lokaler Sicht auch Oliver Hein (Friedrichsdorf/5.) mit 38:20 Minuten (3. M 40) sowie Daniel Rösch (SG Hausen/8.) mit 38:54 Minuten (4. M 40).

Bereits als zehnter Teilnehmer war die Siegerin der Frauenwertung im Ziel. Susanne Heinbach (TSV Krofdorf-Gleiberg/W 40) hielt sich auf den beiden ersten von vier zu laufenden Runden noch etwas zurück, ehe sie dann in der „zweiten Halbzeit“ mit viel Druck an die Spitze lief und schließlich als einzige Athletin in 39:48 Minuten unter der 40er-Marke blieb. Die Bad Homburgerin Anne Streblow (LG Eintracht Frankfurt/2.) hatte nach 40:59 Minuten die Nase in der W 20 vorne. Claudia Richter (Stadtverwaltung Bad Homburg) ergänzte bei den Frauen das Podium. Die Triathlon-Spezialistin überquerte nach 45:19 Minuten (2. W 40) die Ziellinie vor der Spielbank. jp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare