+
Die Footballer suchen weiterhin Verstärkungen. 

Bad Homburg

Bad Homburg: Start in die neue Football-Saison

  • schließen

Offenes Training bei den Sentinels am Sonntag. Das Ziel ist klar: Meister in der Regionalliga Mitte.

Ende August ist die Regionalliga-Saison der Footballer der Bad Homburg Sentinels zu Ende gegangen, mit einem die Verantwortlichen sehr zufriedenstellenden zweiten Platz. Nun steht die neue Saison in den Startlöchern, am kommenden Sonntag geht es los.

Dann steht allerdings kein Spiel auf dem Programm, sondern ein offenes Training im Sportzentrum Nordwest zum Auftakt der Vorbereitung auf die Saison 2020 in der Regionalliga Mitte.

Das Ziel für den Verein ist klar: Nach dem 2. Platz in der abgelaufenen Saison will man sich um eine Position verbessern.

„Das Training bietet die Gelegenheit, zusammenzukommen. Coaches, alte Spieler, neue Spieler von anderen Vereinen oder Neueinsteiger. Es sind alle herzlich willkommen. Wer es am Sonntag nicht schafft, kann natürlich jederzeit danach ins Training einsteigen“, erläutert der 1. Vorsitzende, Timothy Miscovich.

Beginn des Trainings ist um 12 Uhr am Usinger Weg 90, Umkleidekabinen und Duschen stehen am Feld zur Verfügung. Es wird keine Ausrüstung benötigt, man sollte sich aber warm genug anziehen. Trainiert wird auf einem Kunstrasen.

Währenddessen läuft im Hintergrund die personelle Planung. „Einige Spieler werden uns von anderen Vereinen unterstützen, wir haben aber auch schon eine grundsätzliche Einigung mit unserem Quarterback für die nächste Saison erzielt. Es müssen nur noch Details geklärt werden“, so der 2. Vorsitzende, Maximilian Schwarz. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare