Bauarbeiten an der Bahnstrecke und auf der Straße: Der Weg von Ober-Eschbach aus mit dem ÖPNV nach Frankfurt gestaltet sich derzeit vergleichsweise kompliziert. Bis Mitte kommender Woche soll es so bleiben.
+
Bauarbeiten an der Bahnstrecke und auf der Straße: Der Weg von Ober-Eschbach aus mit dem ÖPNV nach Frankfurt gestaltet sich derzeit vergleichsweise kompliziert. Bis Mitte kommender Woche soll es so bleiben.

Nahverkehr

U2 Bad Homburg: Hier sind Geduld und Ausdauer gefragt

  • Judith Dietermann
    VonJudith Dietermann
    schließen
  • Harald Konopatzki
    Harald Konopatzki
    schließen

Die Arbeiten an der U2 in Bad Homburg dauern noch bis Ende August. Eine Baustelle teilt bis dahin den Stadtteil Ober-Eschbach.

Bad Homburg – Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) nutzt die Sommerferien gern, um größere Arbeiten an der Schienen-Infrastruktur in einem Rutsch zu erledigen. In diesem Jahr ist die U 2 betroffen - zwischen Gonzenheim und Frankfurt-Kalbach fahren noch bis zum 30. August keine Züge. Können sie derzeit auch gar nicht: Wie sich bei der Überquerung der Schienen in der Deuil-La-Barre-Straße in Nieder-Eschbach zeigt, liegen dort derzeit in Richtung Frankfurt-Stadtmitte keine Gleise...

Nach 48 Jahren im Dauereinsatz hatten die Anlagen das Maximum ihrer Nutzungsdauer erreicht - so erklärt die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) die Baumaßnahmen. Bei ihr werden insgesamt 3000 Meter Gleise gewechselt, zwei Weichen und eine doppelte Kreuzungsweiche eingebaut. Die Gesamtkosten liegen bei rund 6,1 Millionen Euro.

Bad Homburg: U2-Schienenersatzverkehr fährt Umleitung

Die Linie U 2 endet derzeit vom Südbahnhof kommend an der Station "Riedwiese", die restlichen Stationen werden mit Bussen angefahren. Mehr oder weniger. In Ober-Eschbach ist man derzeit doppelt gekniffen. So musste am Montag die schon länger bestehende Baustelle in der Kalbacher Straße auf die Kreuzung mit der Ober-Eschbacher Straße erweitert werden - nach der U-Bahn wurde auch die Hauptdurchgangsstraße für den Kraftverkehr gekappt.

Der Nebeneffekt: Auch der Schienenersatzverkehr muss die Umleitung über die Peterhofer Straße nehmen - die Ersatzhaltestelle in Richtung Gonzenheim liegt 700 Meter Fußweg von der U-Bahn-Haltestelle entfernt. Zum Vergleich: Zur U-Bahn-Haltestelle Gonzenheim sind es zu Fuß 800 Meter. Die Ersatzhaltestelle in Richtung Frankfurt soll laut Schild 250 Meter entfernt sein, tatsächlich sind es ebenfalls 700 Meter.

Wetter behindert Bauarbeiten in Bad Homburg an der U2

Geplant war, dass die Baustelle im Kreuzungsbereich der Ober-Eschbacher Straße schon am morgigen Freitag (06.08.2021) beendet werden soll. "Diesen Termin werden wir aber nicht halten können", so Stadtsprecher Marc Kolbe auf Nachfrage. "Es wird wohl noch bis Mitte kommender Woche dauern." Grund sei das Wetter. "Wir müssen am Kanal arbeiten, das können wir aber nicht, wenn es so viel regnet. Und bei dieser Witterung ist es auch nicht möglich, Asphalt aufzutragen." Auch anderenorts in Bad Homburg muss gebuddelt werden, es gebe dieses Jahr außergewöhnlich viele Wasserrohrbrüche. "Das führt unter anderem dazu, dass es bei den Stadtbussen zu Fahrplanabweichungen kommen kann", sagt Kolbe.

Auch in Ober-Eschbach werden Schienenersatz- und Individualverkehr noch ein paar Tage länger über Massenheimer Weg und Peterhofer Straße geleitet werden.

U2 in Bad Homburg: 16 Busse sind als Ersatz unterwegs

Dabei kommt einiges zusammen, wie die VGF aufzählt. Von Montag bis Freitag sind in der Spitze 16 Busse zwischen Heddernheim und Gonzenheim - inklusive der Kurzfahrten bis Nieder-Eschbach unterwegs. "Das entspricht rund 175 Abfahrten ab Heddernheim", weiß Bernd Conrads, Leiter der VGF-Unternehmenskommunikation. "Samstags sind neun Busse unterwegs mit 108 Abfahrten ab Heddernheim und sonntags sechs Busse mit rund 87 Abfahrten ab Heddernheim."

Für die Verkehrsgesellschaft bedeuteten die Bauarbeiten in der Ober-Eschbacher Straße eine Herausforderung: "Der Deckeneinbruch an der Ober-Eschbacher Straße wurde uns von der Stadt Bad Homburg im Laufe des Freitags, 23. Juli, erstmals mitgeteilt", erzählt Conrads. "Am Wochenende haben wir zwei Umleitungsstrecken intensiv geprüft und vorbereitet. Der finale Bautermin wurde uns am Freitag, 27. Juli, bestätigt." Dann seien die Beschilderungen an der U-Bahn-Haltestelle und an den Ersatzhaltestellen des Schienenersatzverkehrs angepasst worden.

Aktuelle Infos zu Bauarbeiten an den regionalen Bahnstrecken sind unter www.rmv.de oder über die RMV-App zu finden. Den direkten Draht zum RMV gibt es zudem rund um die Uhr über das Servicetelefon unter (069) 24 24 80 24. Ein Fahrkartenkauf ist in den Ersatzbussen übrigens nicht möglich; Tickets müssten also entweder vorab an den Umsteigehaltestellen gelöst werden, sie können aber auch über die App gekauft werden. (Harald Konopatzki und Judith Dietermann)

Auch am Sportzentrum in Bad Homburg wird gebaut. Das Projekt wird aber deutlich teuerer als geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare