Nach dem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw ist die Haupteinfahrt nach Bad Homburg auf der Saalburgchaussee gesperrt.
+
Nach dem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw ist die Haupteinfahrt nach Bad Homburg auf der Saalburgchaussee gesperrt.

Saalburgchaussee

Unfall auf B456: Drei Menschen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

  • Teresa Toth
    vonTeresa Toth
    schließen

Zwei Pkw stoßen auf der Saalburgchaussee in Bad Homburg zusammen. Mehrere Menschen verletzen sich, ein Teil der Bundesstraße muss vollgesperrt werden.

  • Auf der Saalburgchaussee in Bad Homburg ereignet sich ein schwerer Unfall.
  • Mehrere Personen müssen in Krankenhäuser gebracht werden.
  • Die Haupteinfahrt nach Bad Homburg ist derzeit vollgesperrt.

Update vom Sonntag, 06.12.2020, 19.45 Uhr: Die Polizei hat zu dem Unfall auf der B456 (Saalburgchaussee) in Bad Homburg neue Details bekannt gegeben. Demnach befuhr ein 20 Jahre alter Mann mit einem schwarzen BMW und einer 17 Jahre alten Mitfahrerin aus Bad Homburg die B456 aus Richtung Usingen kommend in Richtung Bad Homburg. In entgegen gesetzte Richtung fuhr ein 32 Jahre Frankfurterin in einem blauen Audi. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der BMW in den Gegenverkehr und kollidierte auf Höhe einer Fußgängerbrücke frontal mit dem Audi.

Alle drei Personen in den Fahrzeugen wurden schwer verletzt und zur medizinischen Versorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die B456 musste an der Unfallstelle aufgrund der Unfallaufnahme und der Räumung der Unfallstelle komplett gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf B456: Vollsperrung der Einfahrt nach Bad Homburg

Update vom Samstag, 05.12.2020, 13.00 Uhr: Inzwischen ist der Einsatz der Feuerwehr in Bad Homburg beendet. Die Bundesstraße 456 sollte „in Kürze“ wieder freigegeben sein, wie die Feuerwehr via Twitter mitteilte.

Erstmeldung vom Samstag, 05.12.2020, 10.00 Uhr: Bad Homburg – Auf der Saalburgchaussee (B456) in Bad Hamburg ereignete sich am Samstagmorgen (05.12.2020) ein tragischer Unfall. Nach Angaben der Feuerwehr Bad Homburg stießen zwei Pkw zusammen, sodass sich mehrere Menschen schwer verletzten und es zu enormen Behinderungen auf der betroffenen Bundesstraße kommt.

Bei dem Frontalzusammenstoß auf der Saalburgchaussee der beiden Pkw haben sich laut der Feuerwehr drei Personen starke Verletzungen zugezogen. Sie wurden durch Rettungskräfte in umliegende Kliniken in Bad Homburg und Frankfurt transportiert, wo sie derzeit in den Schockräumen der Krankenhäuser behandelt werden.

Unfall in Bad Homburg: Einfahrt bei Saalburgchaussee gesperrt

Die Saalburgchaussee ist zwischen der PPR-Kreuzung und der Ein-/Ausfahrt nach Dornholzhausen momentan voll gesperrt. Neben der Feuerwehr Bad Homburg sowie des Rettungsdienstes und Polizei ist auch ein Abschleppservice im Einsatz. Eines der beiden Pkw wurde bereits von der Unfallstelle transportiert.

Auf einen weiteren Abschleppdienst wird nach Angaben der Polizei derzeit gewartet. Dieser soll den zweiten Pkw abtransportieren. Da der Unfallort anschließend gereinigt werden muss, schätzt die Polizei Bad Homburg die Dauer der Vollsperrung auf der Saalburgchaussee noch auf etwa eine halbe Stunde. (tt)

Bei einem anderen Unfall Nähe der Saalburg in Bad Homburg werden zwei Personen verletzt. Auf dem Weg zur Unfallstelle wird die Feuerwehr in einen zweiten Unfall verwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion