Baustart ist schon am 24. September

  • schließen

Die nächsten Bürger, die Usingen über die Straßenbeitragssatzung zur Kasse bittet, leben direkt in der Innenstadt. Denn die Bundesstraße B 275 soll ab Mitte September grundlegend erneuert werden.

Die nächsten Bürger, die Usingen über die Straßenbeitragssatzung zur Kasse bittet, leben direkt in der Innenstadt. Denn die Bundesstraße B 275 soll ab Mitte September grundlegend erneuert werden. Dabei müssen Anlieger nicht für die Straße selbst einen Beitrag leisten – das zahlt das Land. Aber auch die Gehwege zieht die Stadt in die Baumaßnahme ein. Und dafür zahlen die Anlieger dann eben ihren Beitrag. Insgesamt stehen Sanierungsarbeiten in der gesamten Kreuzgasse und Neutorstraße an.

Inzwischen steht auch fest, wann die über zwei Jahre geplante Baumaßnahme startet. Am 24. September ist dann die Neutorstraße vom Gasthaus Schöne Aussicht bis zur Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße komplett gesperrt. Der überörtliche Lkw-Verkehr muss über die Südtangente abrollen, der innerörtliche Verkehr ist dann über Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße und Hattsteiner Allee oder den Stockheimer Weg und Riedborn umgeleitet. Neben dem neuen Straßenbelag müssen auch Kanal und Gehweg gemacht werden.

( bur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare