1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Biker gründen Aktionsbündnis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hochtaunuskreis (red). Die bevorstehenden Streckensperrungen für Biker im Feldberggebiet sind vielen Motorradfahrern nach wie vor ein Dorn im Auge.

Der Bundesverband Deutscher Motorradfahrer (BVDM) hat schon mehrfach gegen die Maßnahmen, die vonseiten des Hochtaunuskreises und der Anliegerkommunen für mehrere Wochenenden zwischen Frühjahr und Herbst geplant sind, protestiert und auch juristische Schritte angekündigt. Jetzt hat sich der Verband mit weiteren Motorradfahrer-Organisationen zu einem »Aktionsbündnis Hochtaunus für alle« zusammengeschlossen. Die in dem Bündnis versammelten Verbände seien sich einig in der Ablehnung von Streckensperrungen nur für Motorräder.

Als eine erste Maßnahme kündigten die Initiatoren eine gemeinsame Stellungnahme zu der entsprechenden Anordnung des Landrats an. Die Biker wollen sich dafür einsetzen, »dass der Hochtaunus als Freizeit- und Erholungsregion allen Interessengruppen zur Verfügung steht. Wanderern, Radsportlern ebenso wie den Motorrad- und Pkw-Fahrern«, heißt es in einer Pressemitteilung des Bündnisses.

Auch interessant

Kommentare