1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Eine Sitzung mit Brisanz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neu-Anspach -Die nächste Sitzung des Stadtparlaments soll am kommenden Donnerstag pünktlich um 20 Uhr beginnen, um vor der so genannten Sommerpause eine 42 Punkte umfassende Tagesordnung zu bewältigen.

Es geht etwa um die Überarbeitung der Vergabekriterien für den Verkauf von städtischen Baugrundstücken, die Festlegung der Kriterien für den Gestaltungswettbewerb "Neue Mitte" und die Entwicklung des Gewerbegebiets "Wenzenholz". "Da es hier nicht nur auf die Frage des "ob" und "wie" ankommt, sondern auch auf die Geschwindigkeit, mit der die dringend benötigten Flächen bereitgestellt werden können, gibt es einen Vorschlag, der den Verzicht auf einen externen Entwicklungsträger vorsieht."

Anträge der CDU (Blitzer Heisterbach, Wiederaufnahme "Tag der Vereine", besseres Müllkonzept), der SPD (Usinger Straße Westerfeld, Entfernung Durchfahrtssperren auf Radwegen, Verbesserung ÖPNV), der Grünen (Vereinfachung der Radwegenutzung) und der NBL (Stadtjubiläum) runden die lange Tagesordnung ab.

Ein Punkt steht vorne an: "Helga Vietz bekommt zu Beginn der Sitzung den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. Als jahrzehntelang engagierte Landfrau absolut verdient und sicher ohne jegliche Diskussion", lobt Bellino die engagierte Bürgerin, die sich sicher über die Auszeichnung durch den Ministerpräsidenten freut. red

Auch interessant

Kommentare