1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Etwas für die Gesundheit tun

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Weiltal stehen jetzt Trainingsschilder - Ortsbeirat begrüßt Katharina Heinz

Rod an der Weil -Der Ortsbeirat Rod an der Weil hat ein neues Mitglied. Katharina Heinz rückte für Mario Lauth (beide FWG) nach, der als neuer Bauhofleiter keinen gemeindlichen Gremien mehr angehören darf. Heinz ist im Ortsbeirat keine Unbekannte, hatte sie doch in dieser Legislaturperiode bereits das Amt der Schriftführerin übertragen bekommen. Am Mittwochabend in der Sitzung im Saalbau Felsenkeller durfte sie somit das erste Mal offiziell mitreden. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Verwendung des Budgets. In diesem Jahr müssen noch rund 2000 Euro ausgegeben werden, sonst verfallen sie. Und da waren Ideen gesucht. Das Aufstellen eines Sonnensegels oder die Montage einer Regenrinne an der Grillkota wurden wegen Vandalismus-Gefahr wieder verworfen, denn gerade wurden die neu aufgestellten Warnmännchen an der Weilstraße ihrer Fähnchen beraubt und eines sogar mitten durchgebrochen. Auch neue Ruhebänke wurden - da zu teuer - verworfen. Und eine zweite Geschwindigkeitsmesstafel sei eher Sache der Gemeinde, finden die Politiker.

Budget für neue Beschallung?

So sollen jetzt die Kosten für eine neue Beschallungsanlage für den Felsenkeller ermittelt werden, um dann darin zu investieren. Außerdem wird die kaputte Pumpe für das Wasserspiel im Weilpark erneuert. Ortsvorsteher Klaus Fuchs (FWG) teilte außerdem mit, dass die Friedhofsmauer noch in diesem Jahr saniert wird. Außerdem berichtete er, dass die Schilder für das Alltagstrainingsprogramm (ATP) unter dem Motto "Älter werden in Balance" von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Weilpark aufgestellt werden. Susanne Breier (Grüne) monierte, dass entlang des Steinweges von Rod nach Emmershausen die Hecken jetzt in der Brut- und Setzzeit zu stark beschnitten wurden. Bauhofleiter Lauth erläuterte, es gebe Vorschriften, die ein Freihalten von Gräben und die Verhinderung der Ausbreitung von Mutterkorn durch Schnitt vorsehen. sn

Auch interessant

Kommentare