1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Fest auf der Kapersburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rosbach/Wehrheim (red). Am Himmelfahrtstag (Donnerstag, 26. Mai), veranstaltet der FC Ober-Rosbach mit dem Obst- und Gartenbauverein der Stadtkirche Ober-Rosbach und der Burg-Kirchengemeinde Nieder-Rosbach eine Veranstaltung auf der Kapersburg.

Die Kapersburg ist ein ehemaliges Römerkastell im Ober-Rosbacher Wald. Traditionell wird die Veranstaltung mit einem Open-Air-Gottesdienst eröffnet, wobei der Posaunenchor der Stadtkirchengemeinde Ober-Rosbach den musikalischen Teil übernimmt. Anschließend können sich alle Besucher mit Grillspezialitäten und selbst gebackenen Kuchen verwöhnen lassen.

Für auswärtige Gäste eine kurze Wegbeschreibung zur Kapersburg: Am besten stellt man sein Auto am Parkplatz Rosenkranzheckenbrücke ab und läuft immer fast geradeaus rund sechs Kilometer den Rosenkranzheckenweg bis zur Kapersburg. Die Wegstrecke ist ausgeschildert.

Für Gäste, die nicht laufen wollen, bietet der Veranstalter einen Shuttle-Service vom Marktplatz Ober-Rosbach an, Interessenten melden sich bei Horst Kopp (Tel. 0 60 03/70 01).

Auch interessant

Kommentare