+
Feuerwehr Foto: M. Christians/Archiv

Feuer

Bewohner flüchten bei Kellerbrand auf Garagendach

  • schließen

Bei einem Kellerbrand in einem Vierfamilienhaus im Stadtteil Seulberg ist am Samstagabend hoher Sachschaden entstanden. Der Brand war gegen 21.30 Uhr in einem Kellerverschlag des von neun Personen bewohnten Hauses ausgebrochen.

Bei einem Kellerbrand in einem Vierfamilienhaus im Stadtteil Seulberg ist am Samstagabend hoher Sachschaden entstanden. Der Brand war gegen 21.30 Uhr in einem Kellerverschlag des von neun Personen bewohnten Hauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zog bereits eine weithin sichtbare schwarze Rauchsäule durchs Treppenhaus.

Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Zwei von ihnen flüchteten auf ein Garagendach und wurden von der Feuerwehr gerettet. Gleichzeitig gingen mehrere Trupps unter Atemschutz ins Gebäude. Sie brachten den Brand schnell unter Kontrolle.

Insgesamt waren 38 Einsatzkräfte der Feuerwehren Friedrichsdorf-Seulberg, Mitte und Burgholzhausen im Einsatz. Da am Abend nicht klar war, ob die Wohnungen bewohnbar sind, wurde für die Bewohner eine alternative Unterbringung organisiert.

(saj)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare