Friedrichsdorf wird eine Seniorin verletzt, als sie zwei junge Männer zur Rede stellen will, die sich unberechtigt auf ihrem Grundstück aufhielten.
+
In Friedrichsdorf wird eine Seniorin verletzt, als sie zwei junge Männer zur Rede stellen will, die sich unberechtigt auf ihrem Grundstück aufhielten.

Friedrichsdorf

Eindringling verletzt mutige Seniorin bei Fluchtversuch – Polizei sucht nach Tätern

  • vonSebastian Richter
    schließen

Eine ältere Dame aus Friedrichsdorf stellt zwei Eindringlinge auf ihrem Grundstück zur Rede. Einer davon wird gegenüber der Seniorin handgreiflich.

Friedrichsdorf – Eine Seniorin treibt zwei Eindringlinge auf ihrem Grundstück erst in die Flucht und wird am Ende angegriffen. Am späten Abend hat die Frau am Samstag (08.05.2021) auf ihrem Grundstück im Friedrichsdorfer Stadtteil Burgholzhausen gegen 23.00 Uhr zwei Männer entdeckt.

Diese hielten sich unberechtigt auf einem Flachdach auf, das zu ihrer Wohnung gehört. Die Seniorin ging auf die Eindringlinge zu und sprach die Männer an. Daraufhin ergriffen diese die Flucht. Doch einen der beiden bekam die ältere Dame aus Friedrichsdorf zu fassen.

Friedrichsdorf: Hausfriedensbruch – Gewalt gegen Seniorin

Der junge Mann versuchte sich zu befreien und wurde handgreiflich. Ein Ellenbogen landete im Gesicht der 72-Jährigen, anschließend wurde sie zu Boden gestoßen und verletzte sich, wie aus einem Polizeibericht hervorgeht. Die Männer entkamen in Richtung des Bahnhofs Alt-Burgholzhausen.

Die Polizei Bad Homburg sucht nach den beiden Tätern. Sie sollen zwischen 17 und 19 Jahre alt und beide etwa 1,75 Meter groß sein. Sie trugen Jeans und dunkle Kapuzenpullover. Zeugen können sich mit Hinweisen an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Zuletzt hatte die Feuerwehr Friedrichsdorf gleich mehrere Einsätze mit Verletzten an einem Tag. Auch in Burgholzhausen musste sie Leben retten. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion