In einer Unterführung nahe des Bahnhofs in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) ist ein 7-jähriger Junge Opfer eines Überfalls geworden. (Symbolbild)
+
In einer Unterführung nahe des Bahnhofs in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) ist ein 7-jähriger Junge Opfer eines Überfalls geworden. (Symbolbild)

Körperverletzung

Kind (7) geschlagen und ausgeraubt – Polizei sucht zwei Täter

  • Anna Charlotte Groos
    VonAnna Charlotte Groos
    schließen

Ein 7-Jähriger ist in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) auf dem Nachhauseweg brutal angegriffen worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Friedrichsdorf – Ein 7-jähriger Junge ist am Freitag (08.10.2021) Opfer eines Überfalls geworden. Dabei erlitt er leichte Körperverletzungen, wie die Polizei Bad Homburg mitteilte. Der Junge wollte gerade vom Bahnhof in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) nach Hause laufen, als ihm gegen 16.50 Uhr zwei Männer in der Unterführung entgegenkamen und ihn plötzlich angriffen.

Einer der beiden Männer soll dem Jungen unvermittelt zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Danach nahm er dem Jungen den Rucksack weg und stahl daraus eine Brotbox und eine Trinkflasche. Den Rucksack ließ er zurück. Der zweite Mann soll laut Polizeiangaben daneben gestanden haben, ohne etwas zu tun.

Brutaler Angriff in Friedrichsdorf bei Bad Homburg: Kind auf dem Nachhauseweg überfallen

Der Haupttäter wird folgendermaßen beschrieben:

  • braune Haare
  • bekleidet mit u.a. einer gelben Jacke

Folgende Beschreibung gilt für den Begleiter:

  • blonde lockige Haare
  • bekleidet mit u.a. einer schwarzen Jacke

Nachrichten aus dem Hochtaunuskreis

Sie wollen keine Neuigkeiten aus dem Hochtaunuskreis verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Angriff auf ein Kind in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis): Polizei bittet um Hinweise

Nähere Hinweise konnte der 7-Jährige nicht geben. Sachdienliche Hinweise über die Tat nimmt die Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 /120-0 entgegen. (Anna Charlotte Groos)

Erst im Juni 2021 wurden Jugendliche im Jubiläumspark Bad Homburg (Hochtaunuskreis) ebenfalls brutal angegriffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion