1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Golf spielen und helfen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Weilrod (red). Der in Altweilnau gelegene Golfclub Taunus Weilrod lädt für den morgigen Samstag, 14. Mai, zum Benefiz-Golfturnier zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe ein. Das Turnier ist eines von insgesamt rund 120 Wettbewerben im Rahmen von Europas größter Benefiz-Golfturnierserie.

Sportlicher Anreiz

In diesem Jahr gehen erneut Tausende Golfer aus rund 120 Golfclubs bei den 41. bundesweiten Wettspielen an den Start, um sich für krebskranke Menschen einzusetzen und krebskranken Kindern Hoffnung zu schenken. Für die Teilnehmer des Turniers in Weilrod gibt es zudem einen sportlichen Anreiz: Die Brutto- und Nettosieger haben die Chance, sich in einem Regionalfinale für das Bundesfinale am 1. Oktober im Golfclub Westerwald zu qualifizieren.

Interessierte Golfer können sich für das Turnier in Weilrod direkt per E-Mail an kontakt@golfclub-weilrod.de beziehungsweise unter Telefon 0 60 83/9 50 50 direkt beim Golfclub anmelden.

»Die Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe - eine Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe - engagiert sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter«, erklärt Christian Greiten, Referent Sport-PR/Primärprävention bei der Deutschen Krebshilfe. Zu den von ihr geförderten Projekten zählten unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebszentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe.

Ausschließlich spendenfinanziert

»Die Deutsche Krebshilfe und ihre Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe finanzieren ihre Aktivitäten ausschließlich aus freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung«, so Greiten weiter. »Sie erhalten keine öffentlichen Mittel.« Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02 28/72 99 00 und im Internet unter www.krebshilfe.de.

Auch interessant

Kommentare