1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Großeinsatz für Polizei in Usingen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

22-Jähriger hantiert im Schlossgarten mit Schreckschusswaffe und schießt in die Luft

Usingen -Eine Schreckschusswaffe hat am Dienstagabend einen Großeinsatz der Polizei im Usinger Schlossgarten ausgelöst.

Wie die Polizei gestern berichtete, hatten gegen 19.45 Uhr mehrere Passanten im Stadtgebiet Knallgeräusche wahrgenommen. Konkretisiert wurden dies durch Zeugen, die eine männliche Person mit einer Schusswaffe innerhalb des Schlossgartens sahen und beobachteten, wie diese Schüsse in die Luft abgab. Umgehend wurde die zuständige Polizeistation alarmiert.

Mehrere Einsatzkräfte suchten anschließend das Gelände "unter Verwendung gesonderter Schutzausstattung", so die Polizei, nach dem Tatverdächtigen ab. Hierbei wurde dieser in einer Personengruppe ausfindig gemacht, unter Ausschluss von Gefahren für Dritte zu Boden gebracht und widerstandslos festgenommen.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 22-jährigen Usinger. Die aufgefundene Tatwaffe, eine Schreckschusswaffe, wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem Einsatz wurde laut Polizeibericht niemand verletzt. red

Auch interessant

Kommentare