Straßenbauprojekte

Hessen Mobil stellt die wichtigsten Straßenprojekte im Hochtaunuskreis vor

  • schließen

Im Hochtaunuskreis stehen in nicht wenigen Kommunen bald umfangreiche Straßenbauprojekte auf der Tagesordnung. Von Hessen Mobil wurden die geplanten Maßnahmen jetzt vorgestellt (diese Zeitung berichtete). Insgesamt will sich der hessische Straßenbaudienstleister mit rund fünf Millionen Euro an den Projekten beteiligen.

Auf vermutlich erhebliche Verkehrsstörungen müssen sich nicht nur die Auto-Pendler aus dem Usinger Land  ab Mai einstellen. Denn dann soll die Landstraße 3003 und die Bundesstraße 456 zwischen Bad Homburg und Oberstedten  „grundhaft erneuert“ werden. Zwar beträgt die Baulänge nur 200 Meter, trotzdem plant Hessen Mobil für die Maßnahme rund drei Wochen ein. Für die Dauer der Arbeiten soll die Straße komplett gesperrt werden. Daher soll es für die Pendler eine Umleitung über die A 661 geben, so die Experten.

Ein weiteres Projekt, das in Bad Homburg  von Hessen Mobil in Angriff genommen wird, ist der Umbau des Regenrückhaltebeckens in Ober-Erlenbach . Die Bauzeit soll im Oktober beginnen und voraussichtlich bis November dauern. Hessen Mobil wird sich hier um die Verkehrsführung während der Maßnahme kümmern. Bauherr ist in diesem Fall die Stadt Bad Homburg.

In Königstein  steht eine verhältnismäßig kleinere Baumaßnahme auf der Tagesordnung. Hier soll zwischen Mai und August die Überführung der B 8 instandgesetzt werden. Die Verkehrsführung in diesem Zeitraum liegt hier in den Händen der Stadt.

Neue Straßendecke

Noch mehr Geduld müssen auch wieder die Usinger  an den Tag legen, denn dann beginnt die Fortführung der Straßendeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt zwischen der B 275 und B 456. Die geplante Baulänge wird von Hessen Mobil mit 2,8 Kilometer angegeben. Diese Arbeiten sollen unter teilweisen Vollsperrungen erfolgen. Bei der Erneuerung der Straßendecke handelt es sich um eine „Gemeinschaftsmaßnahme“ von Hessen Mobil und der Stadt Usingen, die auch die Federführung bei dem Projekt habe. Bis Oktober des kommenden Jahres soll diese Baumaßnahme andauern. Die Zufahrt zu den Geschäften der Händler soll trotz der Bauarbeiten möglichst gewährleistet werden, so Hessen Mobil. Eine weitere Maßnahme betrifft den Usinger Stadtteil Wernborn. Hier wird in den Sommerferien die Ortsdurchfahrt (K 727) auf einer Länge von 350 Meter „grundhaft erneuert“.

Auch in der Gemeinde Schmitten  wird kräftig gebaut. So soll ab diesem Monat die Straßendecke auf der L 3025 zwischen Niederreifenberg und Brombach sowie die Ortsdurchfahrt in Niederreifenberg erneuert werden. Die Baulänge umfasst hier 1,4 Kilometer. Die Kommune wird bei dieser Maßnahme, die erst im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein soll, als Bauherr in Erscheinung treten.

Im Zuge dieser Arbeiten soll auch die Instandsetzung der Unterführung der Weil an der L 3025 bei Hunoldstal  in Angriff genommen werden. Diese Arbeiten werden noch im Frühjahr beginnen und bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Da es hier eine teilweise Vollsperrung der Landstraße geben werde, sollen Verkehrsteilnehmer über Hunoldstal und Rod am Berg umgeleitet werden, so Hessen Mobil.

In den Sommerferien wird im Schmittener Ortsteil  Oberreifenberg  im Bereich der L 3276 zudem eine Straßenstützwand saniert.

Damit nicht genug: Eine Erneuerung der Straßendecke in Hausen-Arnsbach, es handelt sich um einen 850 Meter langen Abschnitt zwischen der K738 und der B275, steht aller Voraussicht nach ab Juli an. Mehr Platz für Lkw

Zu einem der größten Projekte von Hessen Mobil zählt in diesem Jahr der Ausbau des Parkplatzes Schäferborn an der A 5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg. Er zählt zur Gemarkung Friedrichsdorf. Durch den Ausbau sollen bis zu 100 Lkw-Parkplätze geschaffen werden. Bislang waren es lediglich sieben. Der Startschuss für diese Baumaßnahme ist für Juli vorgesehen, das Ende für Dezember 2020. Während der Bauzeit bleibt der Parkplatz gesperrt. Die Verkehrsführung erfolge während der Baumaßnahme jeweils dreispurig an der Baustelle vorbei, dabei dürfen die Seitenstreifen benutzt werden, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare