1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Holger Reuter weitere fünf Jahre Geschäftsführer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bad Homburg (red). Kurdirektor Holger Reuter ist für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer der städtischen Gesellschaften Kur- und Kongreß-GmbH, Bahnhof GmbH und KuKI GmbH sowie der Klinik Dr. Baumstark bestellt worden. Die Bestellung beginnt mit Ende der laufenden Amtszeit im April 2023. Die Entscheidung für Reuter fiel in den Verwaltungsräten sowie im Klinik-Aufsichtsrat jeweils einstimmig.

»Holger Reuter arbeitet seit vielen Jahren im Konzern und kennt ihn hervorragend, für seine Arbeit danke ich ihm ausdrücklich«, lässt sich Bad Homburgs Oberbürgermeister Alexander Hetjes in einer Pressemitteilung zitieren. »Er hat die Kur-Gesellschaften und die Klinik auch durch die schwierige Corona-Zeit geführt, vor allem aber hat er in den bisher vier Jahren als Geschäftsführer die richtigen Weichenstellungen für eine sichere Zukunft der Unternehmen vorgenommen. Ich freue mich auch persönlich über die Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit.«

Eine weitere wichtige Personalentscheidung im Konzern hatte bereits zuvor der Verwaltungsrat der Francois-Blanc-Spielbank getroffen, der Holger Reuter als Geschäftsführer und Lutz Schenkel als Geschäftsführer und Spielbankdirektor bestellt hat. Diese Bestellungen erfolgen ebenfalls auf die Dauer von fünf Jahren. Reuter und Schenkel haben beide Positionen bereits seit 2013/2014 inne.

Auch interessant

Kommentare