1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Im Sommer "auf zu den Sternen"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

HP_0LOK06TZH-B_161311_4c_1
Carola Obeth lädt ein zum Basteln bei den Ferienspielen "Auf zu den Sternen". © romahn

Carola Obeth neue Leiterin der Ferienspiele - Anmeldeschluss am 1. Juli

Grävenwiesbach -2022 gibt es in Grävenwiesbach wieder Ferienspiele. Nach der Corona-Pause 2020 und dem verkürzten Programm 2021 werden die Ferienspiele vom 25. bis 29 Juli wieder traditionell mit dem kompletten Programm stattfinden. Unter dem Motto "Auf zu den Sternen" dreht sich von Montag bis Freitag alles um den Weltraum, um Sterne und Marsmenschen, sowie Raketen und Planeten.

Carola Obeth ist die neue Leiterin der Grävenwiesbacher Ferienspiele, die mit ihrem engagierten Team von 30 Helfern im Alter von 14 bis 70 Jahren ein attraktives Programm zusammengestellt hat. 250 Anmeldungen wurden in den Klassen der Wiesbachschule verteilt. Teilnehmen dürfen wie immer Kinder im Vorschulalter bis 12 Jahre.

Die Anmeldung muss bis zum 1. Juli bei Carola Obeth eingegangen sein. Die Teilnahme kostet 50 Euro oder 20 Euro, wenn auf die Teilnahme am Ausflug am Donnerstag verzichtet wird. Am Montag, 25. Juli, beginnen die Ferienspiele um 9 Uhr mit unterschiedlichen Bastel-Stationen sowie Spielen rund um die Lehmkauthalle. Am Dienstag folgt der traditionelle Wandertag. Wieder ist um 9 Uhr Start an der Lehmkauthalle; die Wanderung führt zum Sportplatz Mönstadt.

Zusammen mit den Wanderführern Merle Gauger und Konstantin Rüb werden auf dem Weg verschiedene Stationen passiert. Die Strecke bildet das Sonnensystem ab, wobei der Start an der Lehmkaut den Planeten Pluto symbolisiert, während der Sportplatz Mönstadt die Sonne bildet.

Sonnensystem auf dem Wanderweg

Auf dem Weg lernen die Kinder die anderen Planeten kennen, die an verschiedenen Punkten exakt im Verhältnis zu ihrer Entfernung zur Sonne abgebildet sind. Thomas Glaser hat es übernommen, das Sonnensystem auf dem Weg von Grävenwiesbach nach Mönstadt nachzustellen. Nach dem Mittagessen auf dem Sportplatz endet der Wandertag um 14.30 Uhr.

Ausflug ins Planetarium

Nach dem zweiten Bastel- und Spieletag am Mittwoch zwischen 9 und 13 Uhr an der Lehmkauthalle folgt am Donnerstag der traditionelle Ausflug. Abfahrt ist um 8.45 Uhr am Sportplatz Grävenwiesbach; es geht nach Mannheim in das Planetarium und in den Luisenpark.

Der Abschlusstag am Freitag beginnt um 9 Uhr mit der Fertigstellung der Bastelarbeiten, ehe um 12.30 Uhr die Eltern hinzukommen zum gemeinsamen Mittagessen. Um 14 Uhr enden am 29. Juli die Ferienspiele 2022. Obeth freut sich, nach zwei Jahren Corona zum ursprünglichen Format der Ferienspiele zurückzukehren.

Sie hofft, dass die Entwicklung der Pandemie dies zulassen wird. Ansonsten steht das neue Orga-Team der Ferienspiele gespannt in den Startlöchern: "Teamwork wird bei uns groß geschrieben. Das zeigte sich bereits bei den Vorbereitungstreffen, als alle Generationen ihre Ideen einbrachten und sich aktiv an der Gestaltung des Programms beteiligten", sagt die Organisatorin.

Auch interessant

Kommentare