Das Gezerre um den neuen Homburger Wertstoffhof

Müllentsorgung

Das Gezerre um den neuen Homburger Wertstoffhof

Die Planung für den Neubau des zentralen Wertstoffhofs in Ober-Eschbach beschäftigt die Gremien weiter. Auch dezentrale Grünecken sorgen für …
Das Gezerre um den neuen Homburger Wertstoffhof
Oberursel: Die Mobile-Homes sollen weichen

Wohnungen statt Notunterkünfte

Oberursel: Die Mobile-Homes sollen weichen
Oberursel: Die Mobile-Homes sollen weichen

Von Unterwasserwelt bis Bambusflöte

Friedrichsdorfer Künstler laden zum bunten Kulturfest ein

Kunsttage locken am Wochenende mit Ausstellungen, Konzerten, Filmen, Workshops und Lesungen
Friedrichsdorfer Künstler laden zum bunten Kulturfest ein

Kommunale Völkerverständigung

Königsteins Verschwisterung mit Faringdon: Neuer Verein soll Städtepartnerschaft mit Leben füllen

Die Freundschaft zwischen der Kurstadt und der englischen Gemeinde soll den europäischen Gedanken stärken - dem Brexit zum Trotz.
Königsteins Verschwisterung mit Faringdon: Neuer Verein soll Städtepartnerschaft mit Leben füllen

JHV der Freiwilligen Feuerwehr

Oberursels Brandschützer sind trotz Pandemie immer einsatzbereit

Die erste Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mitte nach Beginn der Pandemie muss gleich drei Berichtsjahre abarbeiten. Auch das geplante …
Oberursels Brandschützer sind trotz Pandemie immer einsatzbereit

Gastronomie beklagt Arbeitskräftemangel

Hochtaunus: Viele Gäste, wenig Personal
Viele Wirte im Kreis haben offene Stellen, was zu Problemen im täglichen Betrieb führt. Die Lösungsansätze sind wenig befriedigend.
Hochtaunus: Viele Gäste, wenig Personal

50 Jahre Wiesbachschule

Grävenwiesbach (aro). Das Jubiläum »50 Jahre Wiesbachschule« wird an der Grävenwiesbacher Grundschule mit einer Projektwoche und einem Schulfest am …
50 Jahre Wiesbachschule

Vom Gothischen Haus zum Park

Neu-Anspach (red). 18 Wandersleute konnten die Wanderführer des Taunusklubs Neu-Anspach, Christiane von Schuckmann und Hubert Henrici, am vergangenen …
Vom Gothischen Haus zum Park

Sturm verlässt das Rathaus

Sturm verlässt das Rathaus

Für mehr Sicherheit auf den Schmittener Straßen

Schmitten. Raser sollten in Schmitten künftig gut aufpassen. Wie Bürgermeisterin Julia Krügers (CDU) mitteilt, ist das neue mobile Blitzgerät …
Für mehr Sicherheit auf den Schmittener Straßen

»Menschlich aufgestellt«

Grävenwiesbach (aro). Im Rahmen einer gemütlichen familiären Feier wurde die Senioreneinrichtung Residenz »Wiesinbach« in der Naunstädter Strasse 12a …
»Menschlich aufgestellt«

Ortsbeirat tagt

Usingen (red). Die siebte Sitzung des Ortsbeirates Usingen findet am Dienstag, 24. Mai, um 19 Uhr im Gasthaus »Schöne Aussicht« statt.
Ortsbeirat tagt

Mehr Parkplätze in der Innenstadt

Usingen (red). Die Stadtverwaltung Usingen weist die Besucherinnen und Besucher des Street-Food-Festivals oder auch der Usinger Innenstadt darauf hin, dass sie - nach Geschäftsschluss - die privaten Parkplätze der großen Lebensmittelmärkte rund um den Usinger Festplatz kostenlos nutzen dürfen.
Mehr Parkplätze in der Innenstadt
Zwischen Flut und Pandemie
Zwischen Flut und Pandemie

Sind 400 Quadratmeter genug?

Neu-Anspach. Wie viel Lebensmitteleinzelhandel braucht Neu-Anspach? Reichen die Supermärkte von Rewe, Edeka, Lidl und Aldi an der Peripherie, oder braucht es Nahversorgung, wie sie bislang vom Nahkauf in der Bahnhofstraße garantiert wird? Die Stadtverordnetenversammlung befasste sich am Donnerstag sehr eingehend mit der Frage und beantwortete sie fraktionsübergreifend auch mit einem klaren »Ja«.
Sind 400 Quadratmeter genug?

Fischers Fritz schmunzelt...

Usingen (bur). Da hat auch der Vorsitzende des Fischereivereins Usingen zwei mal hingeschaut. PETA (People for the Ethical Treatment of Animals), die große Tierschutzorganisation, hat Kontakt zu ihm aufgenommen - in dieser Woche. Denn Rainer Fritz und seine Mitstreiter locken am morgigen Sonntag nach der Corona-Pause wieder an ihr Vereinsheim am Hattsteinweiher zum Fischerfest.
Fischers Fritz schmunzelt...

Kampf gegen Wohnungsnot

Hochtaunuskreis (red). Seit 12. Mai ist die hessische Umsetzungsverordnung des vom Bund bereits im vergangenen Juni beschlossenen Baulandmobilisierungsgesetzes in Kraft getreten, wie die wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Abgeordnete für den Hochtaunuskreis, Elke Barth, in einer Pressemitteilung schreibt: »Auf diesen Tag haben wir lange gewartet.
Kampf gegen Wohnungsnot

Sitzung der Jagdgenossen

Weilrod-Riedelbach (red). Die Jagdgenossenschaft Weilrod-Riedelbach trifft sich Freitag, 3. Juni, um 19 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Riedelbach. Eine verbindliche Anmeldung ist bis 30. Mai bei Klaus-Jürgen Diehl (Telefon 0 60 83/6 17 oder 01 72/6 73 14 75) nötig.
Sitzung der Jagdgenossen

Spazierrunde für Senioren

Weilrod (red). Seit letztem Jahre bietet Simona Hoffmann-Sut von der Seniorenberatungsstelle NOVASmobil des Diakonischen Werks Hochtaunus in Weilrod kleine Spaziergänge für Seniorinnen und Senioren an. Einmal in der Woche, freitags, in Niederlauken und einmal im Monat, mittwochs, in Gemünden. Alle Senioren in Weilrod - mit oder ohne Rollator - sind eingeladen, sich zur nächsten Spazierrunde am Mittwoch, 25 Mai, um 10 Uhr in Gemünden vor dem Kindergarten »Pfiffikus« im Kastanienweg zu treffen.
Spazierrunde für Senioren

Viele Gäste, zu wenig Personal

Hochtaunuskreis. Es kommt alles wieder, auch in der Gastronomie - Omas Gerichte und Schilder mit der Aufschrift »Draußen nur Kännchen«, und zwar aus gutem Grund. Omas Essen war lecker und die Schilder ersparten dem Service an guten Tagen lange Fußmärsche. Was wie ein Spaß klingt, ist für die Gastronomen mit Biergärten und Terrassen aber bitterer Ernst.
Viele Gäste, zu wenig Personal