Tina Blome wird beim Laufsteg 2021 Damen-, Herren- und Kindermode präsentieren. Auch die Laufräder werden über den roten Teppich flitzen.
+
Tina Blome wird beim Laufsteg 2021 Damen-, Herren- und Kindermode präsentieren. Auch die Laufräder werden über den roten Teppich flitzen.

Fashion Show im Freien

Geschäfte rollen in Königstein den roten Teppich aus

  • VonEsther Fuchs
    schließen

Laufsteg Königstein feiert am Samstag seinen 10. Geburtstag - Zwei Modenschauen in der Fußgängerzone

Königstein -Nur noch wenige Tage dauert es, bis Königstein wieder zeigt, was es für Modebewusste zu bieten hat: Die Veranstalter haben es geschafft, dass es den mittlerweile über die Grenzen der Kurstadt hinaus beliebten Laufsteg Königstein auch 2021 geben wird. Es gilt sogar den ersten runden Geburtstag zu feiern: "Unser Laufsteg findet zum zehnten Mal statt", freut sich Initiatorin Tina Blome.

Sie organisiert die Fashion Show und bewies einen langen Atem. Die Veranstaltung war eigentlich bereits für das Frühjahr geplant. Doch die Pandemie machte dem Team um Tina Blome einen Strich durch die Rechnung.

Schwierige Organisation

Blome ließ nicht locker und wartete geduldig, feilte am Hygienekonzept und bekam schließlich doch noch die Genehmigung für maximal 200 Besucher. Sie hat zudem Hoffnung, dass vielleicht noch ein paar modebegeisterte Menschen mehr am Laufstegrand zuschauen dürfen.

"Die Chancen stehen gut", sagt die Laufsteg-Chefin. Ihre Hoffnung ist nicht unbegründet. Denn: "Nachdem Herr Bouffier in Wiesbaden das Signal gegeben hat, sind bis zu 500 Personen bei Veranstaltungen zulässig", erklärt Tina Blome. Für die vom Gesundheitsamt in Bad Homburg und vom Ordnungsamt der Stadt genehmigte Schau ist also vielleicht noch Luft nach oben.

Der Ablauf entspricht dem bewährten Konzept des Vorjahres. Ein von der Stadt 2020 gesponsertes Banner in der Fußgängerzone wird auf das Ereignis aufmerksam machen. Zwei Modenschauen wird es am Samstag, 3. Juli, geben: eine um 14 Uhr, die andere, zwei Stunden später, um 16 Uhr. Einlass wird man bereits eine halbe Stunde vor Beginn erhalten. Es gilt das Prinzip: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." Es empfiehlt sich also, lieber etwas früher da zu sein.

"Die Fußgängerzone wird im Bereich des Laufstegs abgesperrt. Es gibt 50 Sitzplätze. Alle anderen Gäste sichern sich einen Stehplatz am Rand des roten Teppichs", sagt Blome.

Die Models wissen, welche Outfits sie präsentieren werden. Die teilnehmenden Einzelhändler haben die zu präsentierende Garderobe ausgesucht und aufeinander abgestimmt. Anproben sind bereits erfolgt. Am Freitagabend werden bei der Generalprobe letzte Details geklärt.

Präsentation von Kinderkleidung

Dieses Jahr soll erstmals wieder Kindermode gezeigt werden. Kinder sind zuletzt vor zwei Jahren über den Laufsteg spaziert. Tina Blome bietet in ihrem Geschäft seit einiger Zeit modische Kinderkleidung für das Alter von null bis sechs Jahre an. Diese gilt es zu präsentieren. Friseur Erhardt wird die neusten Haartrends vorführen. Gemütliche Wohlfühlkleidung für zu Hause ist aus der Kollektion des Kosmetikstudios Oerder zu erwarten. Elke Klautke setzt Akzente mit Modeschmuck und Accessoires. Mode auf Maß für Männer präsentiert Günter Ernst. Die Damenmode von poc a poc bringt Farbe auf den Catwalk.

"Es gibt viel zu sehen", verspricht Blome. Die Veranstalter freuen sich auf Gäste aller Altersgruppen. Von EsTher Fuchs

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare