+
Die PJZ-Teilnehmerinnen aus der Redaktion der Schülerzeitung „Prisma“ Katharina, Malin, Lilli, Kira, Helena, Pauline, Julia (von links) und Anne (vorne).

Projekt Junge Zeitung

Die jungen Kolleginnen reizt das „gute Leben“

Sie schreiben gerne, ihnen liegt es zu fotografieren und zu Themen zu recherchieren, die sie und ihre Leser interessieren, das macht den acht Mädchen von der Redaktion der Schülerzeitung “Prisma“ Spaß. Auf eine Veröffentlichung in der Taunus Zeitung freuen sie sich schon.

Außer der Feldbergschule in Oberursel beteiligt sich auch die Königsteiner St.-Angela-Schule (SAS) an unserem Projekt Junge Zeitung. An der SAS haben sich acht Mädchen entschieden, in den nächsten Monaten außer für ihre Schülerzeitung „Prisma“ auch für die Taunus Zeitung zu recherchieren und zu schreiben. Was sie an dem Projekt interessiert, haben sie gemeinsam formuliert.

Wir von der Prisma-Redaktion der St.-Angela-Schule in Königstein haben uns dazu entschieden, bei dem „Projekt Junge Zeitung“ der Taunus Zeitung mitzumachen. Das diesjährige Oberthema des „Projekts Junge Zeitung“ lautet „Gutes Leben“ und interessiert uns alle.

Aufregende Erfahrung

Da wir gerne schreiben, wollen wir bei dem Projekt mitmachen. Die Vorstellung, dass ein Artikel von uns in der Zeitung sein wird, ist aufregend und toll. Da die Taunus Zeitung eine sehr große Zeitung ist, wollen wir natürlich auch wissen, wie solche Zeitungen produziert und geschrieben werden und mal hinter die Kulissen der Profis gucken. Außerdem lernt man so direkt von einer „echten Journalistin“, die das Projekt begleitet.

Für unsere Schülerzeitung „Prisma“ arbeiten wir alle erst seit Anfang des Schuljahres. Wir interessieren uns sehr für das Schreiben von neuen Artikeln zu vielen verschiedenen Themen. Hier bei uns in der Redaktion kann man sich frei austoben, im Schreiben, im Recherchieren und auch beim Fotografieren. Das eigenständige Arbeiten macht uns viel Spaß. Wir können bei unseren Artikeln sehr kreativ sein und über Sachen schreiben, die uns interessieren und bei denen wir denken, dass sie auch andere interessieren. Mit unserem Prisma-Blog wollen wir viele Leute mit unseren Artikeln erreichen.

Auf das „Projekt Junge Zeitung“ sind wir sehr gespannt!

Lilli Goliarsch, Kira Viktoria Kohaut, Malin Koyupinar, Katharina Mahlendorf, Helena Schmidt, Julia Snieg, Anne Sonntag und Pauline Zeier von der Prisma-Redaktion der Sankt-Angela-Schule.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare