Kolpingwein verkosten

Bereits seit 20 Jahren gibt es den Kolpingwein und - sekt, der im Weingut Schreiber in Hochheim hergestellt wird. Das will gefeiert werden.

Bereits seit 20 Jahren gibt es den Kolpingwein und - sekt, der im Weingut Schreiber in Hochheim hergestellt wird. Das will gefeiert werden. Die Königsteiner Kolpingfamilie fährt deshalb am Samstag, 25. Juni, mit einem angemieteten Bus zum Weingut. Dort wird um 17 Uhr Winzer Uwe Schreiber bei einer Führung Wissenswertes zur mehr als 180-jährigen Sektherstellung in Hochheim berichten. Danach besteht die Möglichkeit einer Verkostung. Nach alter Tradition wird beim Einbrechen der Dunkelheit das Johannisfeuer angezündet und „Gehannswein“ gesegnet, um die kürzeste Nacht des Jahres zu feiern. Abfahrt ist um 16 Uhr am Busbahnhof, Georg-Pingler-Straße. Die Rückkehr ist für Mitternacht vorgesehen. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Die Kosten für Verköstigung und Getränke sind von den Teilnehmern zu tragen. Gäste sind willkommen. Anmeldung bis Freitag, 15. Juni bei Wolfgang Zander, (0 61 74) 2 51 35.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare