Das angehende Burgfräulein Angelika Angelika Orzechowsky (li.) auf dem roten Teppich durfte bei der Modenschau natürlich auch nicht fehlen.
+
Das angehende Burgfräulein Angelika Angelika Orzechowsky (li.) auf dem roten Teppich durfte bei der Modenschau natürlich auch nicht fehlen.

Voll im Trend

Neue Looks und Lokalkolorit auf dem Königsteiner Laufsteg

  • VonEsther Fuchs
    schließen

Gekrönte Häupter und Kommunalpolitiker mischen sich bei Modenschau unter die Models

Königstein -Sonja Gölzenleuchter und Anke Rennefeld haben sich in der ersten Reihe einen Platz gesichert. Die beiden modebewussten Damen sind bestens gelaunt. Schließlich ist die Vorfreude groß: In wenigen Minuten startet die große Show. Der Countdown für den zehnten Königsteiner Laufsteg hat begonnen. Tina Blome, Organisatorin und Initiatorin des erstmals im Jahr 2006 stattgefundenen Ereignisses, kann es kaum glauben: Trotz Pandemie darf sie mit ihren Mitstreitern, den Geschäftstreibenden der Kurstadt, den mittlerweile überregional bekannten Modezirkus eröffnen. Entlang der Corona-Auflagen und selbstverständlich im Einvernehmen mit der Ordnungsbehörde und dem Gesundheitsamt.

Sonja Gölzenleuchter und Anke Rennefeld hoffen auf modische Inspirationen für die Freizeitplanungen. "Es ist so schön, mal wieder rauszukommen. Wir haben viel nachzuholen", erklärt Gölzenleuchter. Und ihre Freundin ergänzt: "Mit der neuen Mode kann man stilbewusst ausgehen."

Stil zeigen die beiden in ihren pastellfarbenen Outfits schon jetzt. Sie haben sich in den Tagen zuvor die Auslagen der Königsteiner Boutiquen angeschaut und können so schon mit Königsteiner Mode am Laufstegrand punkten.

Auf dem roten Teppich zeigt nun Nadja Majchrzak, was in ist. "Das Schöne ist, dass die Mode schick und zugleich bequem daherkommt", erklärt die modebewusste Kommunalpolitikerin, die schon zum zweiten Mal unter den rund 20 Models mitläuft. Mit den Kollegen aus dem Rathaus samt Bürgermeister Leonhard Helm setzt sie modische Akzente. Während Majchrzak im beigefarbenen Top, mit Goldschmuck und weißer Jeans feminin-sportlich angezogen ist, zeigen Stadtrat und Sportdezernent, Jörg Pöschl, Ascan Iredi und Felix Lupp im Mustermix mit Einstecktuch und passenden Slippers das männliche Pendant.

Bürgermeister Helm (CDU) eröffnet die Show mit Tina Blome und Moderator Jens Pflüger. Am Rande der Veranstaltung lässt sich der Rathauschef dann auch zu einem modischen Statement hinreißen: "Ich glaube, man darf den förmlichen Anzug im Schrank lassen und öfter mal zur Kombination greifen."

Gerhard Müller und die Männermodels von Wolfgang Ernst präsentieren italienischen Schick von Kopf bis Fuß. Leichte Halbschuhe aus geflochtenem Leder oder rote Mokassins bringen den Süden nach Königstein.

Eva Herbst, die in dieser Saison allen beteiligten Geschäften als Mannequin zur Verfügung steht, weiß, dass Frau im Sommer leichte fließende Stoffe bevorzugt. Pastell- und Signalfarben wie Pink, Orange und Rot schließen sich nicht aus. Das Model trägt auf dem Catwalk nicht nur leichte Sommertrends von Tina Blome und poc a poc. In einer locker den Körper umspielenden Tunika präsentiert Herbst strand- und freibadtaugliche Badelooks von Sabine Dietz. Deren Kosmetikstudio Oerder steht längst nicht mehr nur für Beautyprodukte und Behandlungen. Dietz ist alljährlich mit eleganter Loungeware am Start. Die feminine Freizeitkleidung in Leinen oder Frottee erinnert an die goldenen Sechziger auf Capri oder an Schauspielerinnen wie Sophia Loreen oder Gina Lollobrigida. Dazu passen die Schmucktrends um Hals und am Handgelenk von Wohnkultur Elke Klautke. Auf dem Kopf zeigt Friseur Erhardt, wie gelockte Mähnen gebändigt und glatte Haare noch glatter werden.

Alle 60 Sitzplätze entlang des 50 Meter fassenden Laufstegs sind zu beiden Vorführungen um 14 und 16 Uhr in Windeseile belegt. Moderator Jens Pflüger gibt der Show Promiflair, ohne aufgesetzt zu wirken. Schon seit 2006 leitet er locker und gut gelaunt durch die Show, spannt den Bogen von Blomes Kindermode hin zu den Damen- und Herrenkollektionen der beteiligten Geschäfte. Discjockey Oliver Ernst sorgt für musikalische Highlights.

Nina Lautenschläger, ehemalige Lavendelkönigin, Helen Dawson, früheres Burgfräulein, und Angelika Orzechowsky, aktuelles Burgfräulein bis 2022, flanieren im Takt über den Laufsteg. Lautenschläger und Dawson sind erstmals als Models dabei. Schuhe und Handtaschen von Anny Ernst präsentieren sie stilsicher. "Königstein hat so viel zu bieten", erklären die drei und denken dabei nicht nur an die Modetrends, sondern auch an die vielfältige Vereinswelt, den Kur- und Kulturcharakter der Stadt und das Miteinander, das die Stadt besonders macht - auch zum Laufsteg 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare