Kronberg Schlosshotel Lady Di Kirsten Stewart
+
Das Schlosshotel Kronberg ist ein Treffpunkt der Schönen und Reichen – und jetzt auch Filmkulisse.

Leben von Lady Diana

Hollywood in Kronberg: Mega-Star dreht Kinofilm im Schlosshotel

  • Marcel Richters
    VonMarcel Richters
    schließen

Im Schlosshotel Kronberg herrscht Hollywood-Flair. Derzeit wird ein Film über bewegende Ereignisse im Leben von Lady Diana gedreht.

  • Im Schlosshotel Kronberg wird es dieser Tage noch glamoröser, als sonst schon.
  • Hollywoodstar Kirsten Stewart dreht einen Film über die verstorbene Lady Diana.
  • Das Schlosshotel dient als Kulisse für dramatische Ereignisse im Leben von Diana Spencer.

Kronberg im Taunus – Das Schlosshotel in Kronberg ist ohnehin ein glamouröser Ort, jetzt kommt noch eine ordentliche Portion Hollywood dazu. Denn im früheren Witwensitz der deutschen Kaiserin Victoria wird ein Film über die früh verstorbene britische Prinzessin Diana gedreht. Mit dabei: Superstar Kirsten Stewart. Der Film soll den Namen „Spencer“ tragen, nach Diana Frances Spencer, besser bekannt als Lady Diana.

Das Schlosshotel Kronberg dient dabei als Kulisse für den Geburtsort von Lady Diana, Schloss Sandringham in der englischen Grafschaft Norfolk. Wie dieses, ist das Schlosshotel in Kronberg im neogotischen Stil erreichtet. Auch im Innern sollen sich beide Gebäude mit ihren prächtigen Holzvertäfelungen und Stuckverzierungen ähneln.

Dramatische Szenen im Schlosshotel Kronberg

Das Ereignis, welches im Schlosshotel Kronberg mit Kirsten Stewart filmisch in Szene gesetzt wird, ist ein besonderes im ohnehin bewegten Leben von Lady Diana. Es geht um eines der letzten Weihnachtsfeste, das Lady Diana zusammen mit den anderen Royals verbringt. Welches genau, da wollte sich Regisseur Pablo Larraín nicht genau festlegen. Gegenüber dem US-Portal Deadline sagte Larraín über die Szenen in Sandringham: „Sie haben dort viele Jahre lang Weihnachten verbracht, und dort haben wir den Film Anfang der 1990er, etwa 1992, angesiedelt, wir haben uns da nicht festgelegt. An Heiligabend, Weihnachten und dem Boxing Day. Wir lernen zu verstehen, was sie will und was sie tun wird.”

In Sandrinham müssen sich teils dramatische Szenen abgespielt haben. Diana soll laut dem Buch „Diana, Her True Story“ dort bereits 1982 versucht haben, sich das Leben zu nehmen. Die Atmosphäre, unter den übrigens Royals schlecht gelitten, mit einem Mann, der eine Affäre hatte, muss bedrückend für Lady Diana gewesen sein. Eben diese Atmosphäre und diese Ereignisse sind es, die Larraín im Schlosshotel Kronberg in von Kristen Stewart und den anderen Stars Szene setzen will, jenen Zeitpunkt, „als Diana beschloss, dass ihre Ehe mit Prinz Charles nicht funktionierte“, wie der Regisseur es gegenüber Deadline formuliert.

Das Schlosshotel Kronberg als Hollywood-Kulisse

Für die Dreharbeiten hat die Produktionsfirma das gesamte Schlosshotel Kronberg gemietet. Es wird nicht nur dort gedreht, auch Kirsten Stewart und andere am Film beteiligte Stars sollen in dem Anwesen untergebracht sein. Unter ihnen die britische Schauspielerin Sally Hawkins und der aus den Harry-Potter-Filmen bekannte Timothy Spall. Regisseur Larraínwurde 2015 mit dem Silbernen Bären der Berliner Filmfestspiele ausgezeichnet, als seine Spezialität gelten weibliche Charakterstudien. Die Hessische Filmförderung unterstützt den Film mit einer Summe von 250.000 Euro.

Familiäre Verbindungen zwischen dem Schloss und dem britischen Königshaus gibt es ebenfalls. Das Schloss wurde für die Witwe des 88-Tage-Kaisers Friedrich III., Kaiserin Victoria, erreichtet. Diese wiederum war eine Tochter der berühmten Queen Victoria und die wiederum eine Vorfahrin des zeitweiligen Ehemannes von Lady Di, Prinz Charles. Bis es die Aufnahmen jenes Ortes in Kronberg zu sehen gibt, an dem sonst die Schönen und Reichen verweilen und im Schlosshotel ausgezeichnet speisen können, wird es allerdings noch etwas dauern. Der Film „Spencer“ soll erst im ersten Quartal 2022 in die Kinos kommen. Bis dahin allerdings können sich Fans der Royals auch mit „The Crown“ über Wasser halten. Auch bei der Netflix-Serie geht es gerade um das Schicksal von Lady Diana. (Marcel Richters)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare