+
Kronberg im Taunus aus der Luft: Hier war ein Mercedes-Fahrer auf zwei Reifen unterwegs.

Polizei ermittelt

Seltsame Irrfahrt: Mercedes-Fahrer mit nur zwei Reifen unterwegs

  • schließen

Ein seltsamer Anblick in Kronberg: Ein Mercedes-Fahrer ist mit seinem Auto auf nur zwei Reifen unterwegs. Dann schreitet die Polizei ein.

Kronberg - Eine ganz schön kuriose Geschichte ist an einem frühen Morgen in Kronberg (Hochtaunuskreis) passiert: Dort war ein Autofahrer eine ganze Weile auf nur zwei Reifen unterwegs. Das berichtet das Polizeipräsidium Westhessen in einer Pressemitteilung. 

Demnach bekamen die Beamten am frühen Donnerstagmorgen (19.12.2019) gegen 5.30 Uhr einen Anruf. Dran war ein Zeuge, der gesehen hatte, wie ein seltsames Gefährt durch die Straßen Kronbergs fuhr: Stark beschädigt und auffällig durch die offensichtlich unsichere Fahrweise der sich darin befindlichen Person. 

Kronberg: Mercedes-Fahrer fährt betrunken und mit nur zwei Reifen

Die Beamten rückten also aus und fanden auch schnell das betroffene Fahrzeug, dank des Zeugen, der sich an die Reifen des auffälligen Fahrers geheftet hatte und ihn verfolgte. Schließlich unterzog die Polizei den Mann noch im Stadtgebiet von Kronberg einer Kontrolle. 

Dabei stellten sie fest, dass die gesamte Beifahrerseite des Mercedes stark beschädigt war und die Reifen auf dieser Seite auch noch zerfetzt, beziehungsweise gar nicht mehr vorhanden war. Der Mann war mit seinem Fahrzeug nur noch auf den Felgen gefahren.

Kronberg: Unfall? Mercedes-Fahrer wird mit aufs Präsidium genommen

Anschließend wurde bei dem 54 Jahre alten Fahrer eine Atemalkoholkontrolle durchgeführt, die einen Wert von einer einem Promille ergab. Deshalb wurde der Mann für eine ärztliche Blutentnahme in die Polizeidienststelle  gebracht. 

Nun ermittelt die Polizei, auch dazu, ob ein Unfall an den Schäden an dem Mercedes schuld war. Wer also etwas dazu sagen kann oder sogar Zeuge eines etwaigen Unfallgeschehens war, wird gebeten, sich bei den Polizeibeamten unter der Rufnummer 06174/92660 zu melden. 

Im Juli ist ein Kleinwagen in Kronberg frontal gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen des Wagens wurden dabei teils schwer verletzt. Im vergangenen Jahr wurden drei Personen bei Kronberg verletzt, als ein BMW in der Ballenstedter Straße (Oberhöchstadt) mit einem Stadtbus zusammenstieß. Vermutlich war der BMW-Fahrer mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn gekommen, als er von der Landesstraße (Sodener Straße) in die Ballenstedter Straße einbog.

agr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare