+
Einmal mehr treffsicherste Kronbergerin: Victoria Mundelius (re.).

Regionalliga Südwest

Kühle Kronberger Köpfe

Ganz tief durchatmen dürfen die Basketballdamen des MTV Kronberg. Durch den 66:62-Erfolg beim SV Art of Design Dreieichenhain angelten sie sich in der Regionalliga Südwest (Gr. Nord) wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Ganz tief durchatmen dürfen die Basketballdamen des MTV Kronberg. Durch den 66:62-Erfolg beim SV Art of Design Dreieichenhain angelten sie sich in der Regionalliga Südwest (Gr. Nord) wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Aushilfscoach Amrun Terzic, der nochmals den im Masters-Stress steckenden Viktor Kramer vertrat, hatte vom Anwurf weg höchste Konzentration gefordert. Seine Mädels hielten sich an die Vorgabe. Schnell zogen sie auf 7:0 weg und sollten von dieser starken Anfangsphase bis zum Ende zehren.

Ende des ersten Viertels stand es 20:14 für die Gäste. Vor allem die aus dem Urlaub zurückgekehrte Magdalena Hümmer sorgte mit großem Druck zum Korb für wichtige Punkte. Dank Kaya Schicktanz, die zuvor bereits eine Partie in der U-19-Bundesliga bestritten hatte, konnte man den Vorsprung verteidigen und mit einer 37:32-Führung in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Wechsel drohte das Spiel zu kippen. Beim MTV fanden zahlreiche freie Würfe nicht den Weg in den Korb und so mussten die Kronbergerinnen – zusätzlich verunsichert durch strittige Schiedsrichter-Entscheidungen – mit einem Zwei-Punkte-Rückstand ins letzte Viertel starten.

Die drohende fünfte Niederlage in Serie vor Augen, rissen sich die Terzic-Schützlinge aber zusammen. Monja Maier versenkte in einer kritischen Phase einen Dreier (der einzige für den MTV im Spiel), Franca Trunk behielt bei zwei Fastbreaks kühlen Kopf und Center Hannah Schick sorgte in der Schlussminute für den 66:62-Endstand. „Dieser Sieg ist von enormer Bedeutung und ganz wichtig für das Selbstvertrauen“, freute sich Terzic.

MTV Kronberg: Mundelius (15), Schick (14), Schicktanz (10), Maier (7/1), Trunk (6), Hümmer (5), Würges (3), Quiachon (2), Wennekamp (2), Will (2), L. Schmidt.

In der Oberliga Hessen hatten die Damen II des MTV Kronberg bei der SG Weiterstadt II mit 40:59 das Nachsehen. Damit hat sich die SGW für die 42:47-Hinspielniederlage revanchiert und ist nun im direkten Vergleich besser.

MTV II: Würges (16/1), Roth (6), Scheel (4), Rodriguez-Bustelo (3), Trunk (4), Zerwes-Polgar (3), Wennekamp (2), Zinnhardt (2), Biomeier, Ettlich.

Die nächsten Spiele: MTV I – TV Saarlouis (11. Februar, 17.15), TG Hochheim – MTV II (So., 18.00).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare