Ein Polizist steht mit dem Rücken zur Kamera auf einem Feldweg bei einem Wald.
+
Die Polizei findet vier Pakete in Kronberg im Taunus im Gebüsch. Eigentlich sollten diese schon zugestellt worden sein. (Symbolbild)

Taunus

Bote klaut Pakete – dann tappt er der Polizei in die Falle

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

In Kronberg bei Frankfurt macht die Polizei einen seltsamen Fund: Vier neue Autoreifen liegen versteckt in einem Gebüsch. Jetzt ist klar, wie sie dorthin kamen.

Kronberg – Wenn ein Paket nicht ankommt, ist das meist außerordentlich frustrierend. Im Fall von vier nagelneuen Kompletträdern der Marke Mercedes-Benz wäre es beinahe dazu gekommen. Die Polizei wurde von einem Passanten auf die Postsendungen aufmerksam gemacht, der diese am Samstag (30.10.2021) um 9.42 Uhr in einem Gebüsch am Südbahnhof von Kronberg bei Frankfurt entdeckt hatte. Inzwischen ist die Geschichte dahinter klar.

Nach ausführlichen Ermittlungen konnte der Eigentümer der Räder ausfindig gemacht werden, wie die Polizei mitteilte. Als sich die Beamten bei dem Versandunternehmen meldeten, um auf den Vorfall aufmerksam zu machen, kam eine überraschende Antwort. Das Unternehmen meldete, dass die Pakete am Morgen erfolgreich zugestellt worden waren. Doch was machten die Mercedes-Reifen dann im Gebüsch?

Polizei: Bote stiehlt Pakete in Kronberg bei Frankfurt

Der Bote hatte die Pakete offenbar unterschlagen, weshalb die Polizeibeamten beschlossen, ihm eine Falle zu stellen. Sie fuhren zurück zum Bahnhof in Kronberg bei Frankfurt, und lauerten dem vermeintlichen Dieb auf. Tatsächlich traf dieser erneut an seinem Versteck ein, woraufhin ihn die Polizisten überwältigten. Dass sich die Angelegenheit derart schnell ergab, nannte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage einen „glücklichen Zufall“.

In dem Wagen des Boten wurde eine größere Zahl weiterer Pakete gefunden, die beim Versandunternehmen als zugestellt, verloren oder nicht zustellbar gemeldet waren. Die Sendungen im Wert von etwa 4000 Euro, bei denen sich vor allem um Kfz-Ersatzteile handelte, wurden teilweise schon seit über drei Tagen vermisst. Sie liegen auf der Polizeistation in Königstein zur Abholung bereit.

Erst vor Kurzem war die Polizei in Kronberg bei Frankfurt im Einsatz, als ein Mann einen Angehörigen bedrohte. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion