1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus

Mitglied im 115er-Verbund

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hochtaunuskreis (red). Im Zuge der Umsetzung des Onlinezugangsgesetztes (OZG) ist die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises dem Behördennummer 115-Verbund beigetreten und hat sich dem Servicecenter der Stadt Frankfurt angeschlossen. Mit der Teilnahme an der Behördennummer 115 ist auch für die Bürger des Hochtaunuskreises die Nummer zum Ortstarif erreichbar.

Ebenso wird als besonderer Service ein Gebärdentelefon angeboten, das auch Gehörlosen und hörbehinderten Menschen die Nutzung ermöglicht.

»Ich freue mich, dass der Hochtaunuskreis mit seinen 13 Kommunen dem 115-Verbund beigetreten ist und wir somit das Serviceangebot der Kreisverwaltung erweitern«, erklärte Erster Kreisbeigeordneter Thorsten Schorr. So werde der bestehende Service der Kreisverwaltung mit 50 Stunden telefonischer Erreichbarkeit weiter ausgebaut und mit dem Servicecenter der Stadt Frankfurt habe man einen zuverlässigen Partner. Der Kreistag hatte die Kreisverwaltung dazu ermächtigt, in Zusammenarbeit mit dem Servicecenter der Stadt Frankfurt der Behördennummer 115 beizutreten.

Auch interessant

Kommentare