Das nächste Mal in fünf Jahren

Während das Böllerschießen in Bayern eine jahrhundertelange Tradition hat, ist es in Hessen bisher zu offiziellen Anlässen kaum verbreitet.

Während das Böllerschießen in Bayern eine jahrhundertelange Tradition hat, ist es in Hessen bisher zu offiziellen Anlässen kaum verbreitet. „Es geht beim Böllerschießen nicht um die Zielgenauigkeit im Ring, sondern um die Genauigkeit des Schussablaufs und der Gleichmäßigkeit des Knalls“, so Lothar Strobl, Oberschützenmeister der Cronberger Schützengesellschaft. Auch die Optik der Rauchwolke nach dem Schuss spiele eine Rolle.

„Eine Wiederholung des Böllerschießens ist erst in fünf Jahren geplant. Dann feiern wir unser 625-jähriges Jubiläum mit einer Böllerschussparade“, blickt Strobl in die Zukunft.

( efx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare