+
Eine Frau wird in Neu-Anspach auf der Tanzfläche eines Lokals Opfer eines Übergriffs. Fünf Männer belästigen sie, einer drohte ihr. (Symbolbild)

Lokal in Neu-Anspach

Sexueller Übergriff: Männergruppe bedroht und belästigt Frau auf der Tanzfläche

  • schließen

Eine Frau wird in Neu-Anspach auf der Tanzfläche eines Lokals Opfer eines Übergriffs. Fünf Männer belästigen sie, einer droht ihr. 

  • Frau in Neu-Anspach belästigt und bedroht
  • Täter sollen mehrere Männer sein
  • Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Neu-Anspach – Mehrere Männer sollen am frühen Sonntagmorgen (02.02.2020) in Neu-Anspach (Hochtaunuskreis) eine Frau sexuell belästigt haben. Dies teilte die Polizei Westhessen in Wiesbaden mit.

Frau von Männergruppe in Neu-Anspach belästigt

Demnach wurde die 23-jährige Frau in einem Lokal in der Robert-Bosch-Straße in Neu-Anspach Opfer eines Übergriffs. Gegen 4.10 Uhr war sie auf der Tanzfläche, als plötzlich fünf Männer auf sie zukamen.

Die Unbekannten hätten die Frau beleidigt und – so teilt es die Polizei mit – sie „unsittlich berührt“. Einer der Männer soll die junge Frau außerdem bedroht haben. 

Die Polizei konnte die Männergruppe nach der mutmaßlichen gemeinschaftlichen Belästigung nicht mehr antreffen. Als die Beamten in Neu-Anspach eintrafen, waren die Tatverdächtigen bereits verschwunden. 

Nach Belästigung von Männergruppe in Neu-Anspach: Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Um die Täter der mutmaßlichen sexuellen Belästigung in Neu-Anspach dingfest zu machen, hat die Polizei in einer Meldung eine Personenbeschreibung eines Mannes veröffentlicht. Er ist tatverdächtig und soll wie folgt aussehen:

  • etwa 23 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • schwarze, kurze Haare

Die anderen Männer, die an Übergriff in dem Lokal in Neu-Anspach beteiligt gewesen sein sollen, sollen nach Angaben der Polizei etwa im gleichen Alter gewesen sein. 

Neu-Anspach: Polizei bittet nach Belästigung durch Männer mögliche Augenzeugen um Mithilfe

Zu dem Vorfall in dem Lokal in Neu-Anspach ermittelt die Kriminalpolizei. Die Kripo bittet Zeugen und Personen, die die Tat gesehen haben oder Hinweise zu den Männern geben können, sich mit den Kriminalbeamten in Verbindung zu setzten. Die Kripo in Bad Homburg ist unter der Rufnummer 06172/120-0 zu erreichen.

Frauen sind immer wieder von Belästigung und Übergriffen betroffen. In Hofheim wurde eine junge Frau von einem Unbekannten belästigt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Ein 20-Jähriger soll in Frankfurt eine Frau belästigt haben. Dies hatte für ihn üble Konsequenzen: Er wurde daraufhin vom Freund der Frau mit einem Messer verfolgt und niedergestochen.

Im Weilburger Ortsteil Bermbach ruft ein 51-Jähriger die Polizei an, um eine Straftat zu melden. Die Beamten machen sich auf den Weg zu ihm, dann eskaliert die Situation.

tvd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion