+
Zu einem Messerangriff kommt es in einer Tankstelle in Oberhöchstadt. (Symbolbild)

Körperverletzung

Messerangriff in Tankstelle - Grund ist Streit um Temperatur eines Getränkes

Zu einem Messerangriff kommt es in einer Tankstelle in Oberhöchstadt. Der Grund ist ein Streits um die Temperatur eines Erfrischungsgetränkes. 

Oberhöchstadt - In einer Tankstelle in Oberhöchstadt eskalierte am späten Dienstagabend ein Streit über die Temperatur eines Getränkes derart, dass die Polizei kommen musste und einige Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzungen einleitete.

Messerangriff in Tankstelle in Oberhöchstadt

Um kurz nach 23 Uhr bekam die Polizei eine Meldung, dass eine Person mit einem Messer auf andere Personen losgegangen hat. Die Beamten eilten mit mehreren Streifenwagen zum Tatort in die Sodener Straße und konnten bei der Anfahrt das Fahrzeug des mutmaßlichen Täters ausfindig machen. Das Auto wurde sofort gestoppt und die Insassen kontrolliert.

Die Polizisten konnten bei der Kontrolle mehrere Messer sicherstellen, die den beiden Männern im Alter von 40 und 58 Jahren und einer 53-jährigen Frau gehören. Die beiden Männer waren verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie ärztlich behandelt wurden. Beide hatten aber keine sichtbaren Schnittwunden.

Streit über Temperatur eines Erfrischungsgetränkes

Die beiden Männer hatten sich in der Tankstelle über die Temperatur eines Erfrischungsgetränkes gestritten und gerieten dann in eine körperliche Auseinandersetzung, wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergeben haben. Nach dem Streit verließen die Männer gemeinsam den Tatort. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Bad Homburg aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0.

(smr)

Lesen Sie auch:

Tragödie bei den Frankfurter Junglöwen - "Sie konnten nichts mehr tun"

Rund 15 Monate nach der Geburt der Frankfurter Löwen-Drillinge gab es eine dramatische Entwicklung im Frankfurter Zoo. Die Pechsträhne geht weiter.

Wo sind die Raser von der A3? Ermittler schöpfen Hoffnung

Ein illegales Autorennen auf der A3war Auslöser für einen schweren Unfall mit mehreren Verletzten. Nun hat die Polizei Hinweise erhalten.

Social-Media-Team der Polizei Frankfurt verteidigt Vorgehen der Kollegen

Ein umstrittenes Video über einen Polizeieinsatz auf der Zeil in Frankfurtsorgt für Diskussionen. Jetzt bezieht das Social-Media-Team der Polizei Frankfurt klar Stellung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare