+
Beim FCO jubelt sogar ein Hund mit: die Stadtmeister aus Oberstedten haben sich rund um den Pokal aufgestellt.

Fußball, Stadtmeisterschaft Oberursel

Aller guten Dinge sind für den FC Oberstedten fünf

Am Ende konnten die Fußballer des FC Oberstedten wieder den Pokal in Empfang nehmen. Im Finale gegen Stierstadt hätte sich aber fast die schwache Chancenverwertung gerächt.

Zum fünften Mal nach 2014, 2015, 2016 und 2017 hat sich Fußball-Gruppenligist FC Oberstedten gestern Abend auf der Stierstädter Heide den Titel eines Oberurseler Stadtmeisters gesichert. Das Team von Trainer Artur Rissling setzte sich im Endspiel gegen den FV Stierstadt mit 2:1 (2:0) durch.

Der Sieg der Stedter gegen den Gruppenliga-Absteiger hätte auf Grund einer Vielzahl bester Chancen leicht noch höher ausfallen können, aber selbst einen Foulelfmeter brachte Lukas Kögler nicht zum 3:1 im FV-Tor unter. So musste der Titelverteidiger, der durch die Treffer von Masarski und Özdemir mit 2:0 führte, nochmals ein wenig zittern, nachdem Pirmonadi zum Anschluss getroffen hatte. Für den Sieg gab es neben dem neuen Wanderpokal aus der Hand von Bürgermeister Hans Georg Brum noch 300 Euro Preisgeld.

Die 100-Euro-Prämie für Platz drei sicherte sich Eintracht Oberursel durch einen 2:1-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen den FC Weißkirchen, nachdem es nach den regulären zweimal 30 Minuten Spielzeit zwischen den beiden Kreisoberligisten 0:0 gestanden hatte.

Fünfter wurde der SV Bommersheim, der gegen Gastgeber 1. FC Oberursel mit 6:3 die Nase vorn hatte. Torfolge: 1:0 Abdulahi, 1:1 Albayrak, 2:1 Anghel, 3:1 Abdulahi, 3:2 Özkaratas, 4:2 Anghel, 5:2 Anghel, 5:3 Ö. Hotaman, 6:3 Berhane.

Die Ergebnisse der Gruppenspiele vom Samstag: FC Weißkirchen – FV Stierstadt 0:3 (Tore: 0:1 Sak, 0:2 Weidehoff, 0:3 Sak, FC Oberstedten – Eintracht Oberursel 2:0 (1:0 Werdecker, 2:0 Kögler), FV Stierstadt – SV Bommersheim 4:3 (1:0 Anghel, 2:0 Anghel, 2:1 Danella, 2:2 Sak, 3:2 Sak, 4:2 Sak, 4:3 Abdiraman), 1. FC Oberursel – FC Oberstedten 1:1 (1:0 Özkaratas, 1:1 Lorenz), SV Bommersheim – FC Weißkirchen 1:6 (0:1 Gutzeit, 0:2 Gutzeit, 0:3 Gutzeit, 0:4 Kaya, 0:5 Gutzeit, 0:6 Kemen, 1:6 Anghel) und Eintracht Oberursel – 1. FC Oberursel 2:1 (1:0 Gümüs, 2:0 Escander, 2:1 S. Hotaman).

Tabelle der Gruppe 1: 1. FV Stierstadt 7:3 Tore/6 Punkte, 2. FC Weißkirchen 6:4/3, 3. SV Bommersheim 4:10/0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare