Brandstifter in der Funkstation

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend nach 21 Uhr mehrere Feuer in Gebäuden der ehemaligen Richtfunkstation der US-Army auf dem „Kolbenberg“ gelegt.

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend nach 21 Uhr mehrere Feuer in Gebäuden der ehemaligen Richtfunkstation der US-Army auf dem „Kolbenberg“ gelegt. Die Brandstifter gelangten laut Polizei durch ein Loch im Zaun auf die ehemalige militärische Anlage an der Kanonenstraße. Die Gebäude auf dem Gelände seien frei zugänglich, so die Ermittler. Die Feuerwehr Oberursel musste etwa zehn Brandherde löschen. Der entstandene Schaden ist erheblich und wird auf circa 10 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Bad Homburg ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer (0 61 72) 120–0 zu melden.

Von einem Grundstück in der Goldgrubenstraße ist in der Nacht zum Freitag ein schwarzer BMW M6 Coupé gestohlen worden. Der Wagen war dort um Mitternacht geparkt worden. Am Freitagmorgen, gegen 5 Uhr, wurde der Diebstahl bemerkt. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen F-VE 6000 hat einen Wert von rund 160 000 Euro. Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des Fahrzeuges nimmt die Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer (0 61 71) 62 40 0 entgegen.

Im Familientreff (Schulstraße) beginnen in der kommenden Woche neue Kurse für junge Mütter. Ein Rückbildungskurs mit Baby steht zum Beispiel von Montag (12.15 Uhr) an auf dem Programm. Eine Anmeldung ist über die Homepage möglich. Dort gibt’s auch weitere Infos zum Kursprogramm.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare