+
Blaulicht Polizei

In Richtung Sandplacken

Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall auf L 3004

Bei einem Unfall auf der L 3004 sind gestern Vormittag drei Menschen verletzt worden. Zudem entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden von etwa 26 000 Euro. Gegen 11.

Oberursel - Bei einem Unfall auf der L 3004 sind gestern Vormittag drei Menschen verletzt worden. Zudem entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden von etwa 26 000 Euro. Gegen 11.20 Uhr befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus Frankfurt mit einem Fünfer-BMW von Oberursel kommend in Richtung Sandplacken. Wie Zeugen mitteilten, überholte der BMW-Fahrer im Streckenverlauf mehrere Fahrzeuge und geriet – aufgrund der augenscheinlich witterungsbedingt nicht angepassten Geschwindigkeit, wie es die Polizei formuliert – mit seinem Wagen ins Schleudern.

Dabei geriet der BMW auf Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem in Richtung Oberursel fahrenden Skoda Octavia, an dessen Steuer ein 26 Jahre alter Mann aus Schmitten saß. Der Skoda wurde durch die Wucht des Aufpralles in die Leitplanke geschoben. Infolge des Zusammenstoßes wurden sowohl die beiden Autofahrer als auch 26 Jahre alte Schmittenerin, die im Skoda mitfuhr, verletzt. Der Mann und die Frau, die im Skoda gesessen hatten, mussten zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, wodurch es nach Darstellung der Polizei nur zu geringen Behinderungen kam.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare