1. Startseite
  2. Region
  3. Hochtaunus
  4. Oberursel

Oberursel: Freibadsaison endet am Mittwoch vorzeitig

Erstellt:

Von: Jochen Dietz

Kommentare

Im Hitze-Sommer erfreut sich das Freibad größter Beliebtheit. Aber auch die Schwimmhalle ist gefragt.
Im Hitze-Sommer erfreut sich das Freibad größter Beliebtheit. Aber auch die Schwimmhalle ist gefragt. © 2022

Am Montag wurde ein technischer Defekt entdeckt. Eigentlich hätte erst am Sonntag Schluss sein sollen.

Oberursel -Die diesjährige Freibadsaison im Taunabad endet vorzeitig am heutigen Mittwoch, 14. September, teilen die Stadtwerke mit. Geschäftsführerin Julia Antoni: „Wir hatten geplant, das Freibad am Sonntag zu schließen. Aber wegen eines am Montag festgestellten technischen Defekts müssen wir das Außengelände leider bereits am Mittwoch schließen.“ Rund 80 000 Badegäste hätten das Taunabad während der diesjährigen Freibadsaison besucht. Trotz oder wegen der Hitze sei auch das Hallenbad bei den Gästen in dieser Saison sehr beliebt gewesen.

Die besucherstärksten Tage der Freibadsaison waren der 18. Juni und 19. Juli mit jeweils etwa 3000 Badegästen. Die Schwimmhalle bleibt auch im Herbst geöffnet. Die Stadtwerke folgen dem Beschluss des Hessischen Städtetags zur Energieeinsparung und haben die Wassertemperatur in den Schwimmbecken auf 26 Grad gesenkt. Das Kleinkinderbecken ist deshalb geschlossen.

Ab Oktober wird es im Taunabad an den Wochenenden wieder Geburtstagsanimationen geben. Angeboten werden die Module „Wasserspiele & Sprungturm“ und das „Wasserballspiel“. Interessierte können ab sofort auf www.stadtwerke-oberursel.de/taunabad buchen. Ab 16. Oktober wird das Frauenschwimmen wieder im vierzehntägigen Rhythmus angeboten.

Sonntags steht die Schwimmhalle dann zwischen 8 und 10 Uhr nur Frauen und Mädchen zur Verfügung. Alle Termine und weiteren Informationen finden sich auf www.stadtwerke-oberursel. de/taunabad. red

Auch interessant

Kommentare