Verkehrskontrolle eines Polizisten.
+
Bei Verkehrskontrollen hatte die Polizei in Oberursel am Wochenende viel zu tun. (Symbolbild)

Trunkenheit im Straßenverkehr

Drogen und Alkohol im Verkehr: Polizei macht großen Fang

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

Am Wochenende ist die Polizei in Oberursel viel beschäftigt. Bei mehreren Fahrern besteht der Verdacht auf Alkohol- und Drogenmissbrauch.

Oberursel – Für die Polizei in der Taunus-Stadt gab es am Wochenende einiges zu tun. Bei Kontrollen im Verkehr stellten die Beamten mehrere Fälle fest, bei denen die Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen, wie das Polizeipräsidium Westhessen meldete. Die Einzelheiten im Überblick.

Am Freitag (30.07.2021) zog die Polizei bereits gegen 14.45 Uhr einen 24-jährigen PKW-Fahrer aus dem Verkehr, nachdem sich bei diesem der Verdacht auf den Missbrauch von Betäubungsmitteln ergeben hatte. Der Mann aus Oberursel war auf der Kurmainzer Straße unterwegs, als die Beamten ihn aufhielten und mit auf die Station nahmen. Noch am selben Tag gegen 22.15 Uhr unterzog die Polizei einen 30-Jährigen, ebenfalls aus Oberursel, der Kontrolle. Dieser war mit seinem Fahrrad in der Straße „An den Drei Hasen“ unterwegs, wobei ebenfalls Verdacht auf Rauschmittel bestand. Auch in diesem Fall nahmen die Beamten den Verdächtigen auf die Polizeiwache.

Ergiebige Verkehrskontrollen der Polizei in Oberursel

In derselben Straße kam es einige Stunden später zum nächsten Fall. Am frühen Samstagmorgen (31.07.2021) gegen 3.00 Uhr fiel den Beamten ein VW-Fahrer auf. Bei der anschließenden Kontrolle verdächtigten die Polizisten den 22-Jährigen wegen Alkohol- und Drogeneinfluss. Kurz davor, gegen 1.00 Uhr hielt die Polizei den 46-jährigen Fahrer eines Ford an. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille bei dem Mann, der außerdem keinen Führerschein dabei hatte. Beide Verkehrsteilnehmer wurden auf die Polizeistation in Oberursel gebracht.

Die Polizei unterzog alle vier Männer einer Blutabnahme, die in den jeweiligen Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr relevant sein wird.

Erst vor Kurzem rief ein Motorradunfall in Oberursel die Polizei auf den Plan. Ein Hubschrauber wurde eingesetzt. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion