+
Feuerwehrleute löschten am Montagmittag einen Waldbrand am Kolbenberg.

Brand

Polizei ermittelt nach drei Waldbränden im Taunus

Zwei Brände in der Friedrichsdorfer Gemarkung führten am Sonntagabend zu Feuerwehreinsätzen. Gegen 19.40 Uhr entdeckte ein Spaziergänger einen glimmenden Baumstumpf seitlich der Landesstraße

Zwei Brände in der Friedrichsdorfer Gemarkung führten am Sonntagabend zu Feuerwehreinsätzen.

Gegen 19.40 Uhr entdeckte ein Spaziergänger einen glimmenden Baumstumpf seitlich der Landesstraße 3041, zwischen Saalburg und Köppern. Ein weiterer Brand wurde um 21.45 Uhr erneut aus dem Wald westlich von Dillingen gemeldet. Hier brannte ein Baum. Die Feuerwehren Köppern und Friedrichsdorf Mitte sowie das Großtanklöschfahrzeug Bad Homburg kamen zum Einsatz, berichtet Jürgen Leyendecker, stellvertretender Stadtbrandinspektor.

In beiden Fällen ist die Ursache unklar, die Polizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter Telefon (0 61 72) 1 20-0 entgegen.

Zudem brannte es am Montagmittag am Kolbenberg (Oberurseler Gemarkung). Dort ging es um etwa 100 Quadratmeter Waldboden. 60 bis 70 Einsatzkräfte wurden alarmiert, zwölf von ihnen löschten das Feuer.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare