Fußball

18 Topteams aus Europa bei einem Turnier

Das Teilnehmerfeld strotzt nur so von klangvollen Namen. Und das Motto „Gegen Rassismus“ eint alle, die an den Start gehen.

Der Countdown für den „Allianz U15-Cup gegen Rassismus“ läuft. In rund drei Wochen stellen sich einige der leistungsstärksten und prominentesten U15-Fußball-Mannschaften Europas in Oberursel vor. Als eines der Highlights in Hessen, vielleicht sogar in Deutschland (was den Jugendfußball anbelangt), erfreue sich der U15-Cup schon jetzt großer Beliebtheit, und die Nachfrage nach Tickets sei wie erwartet hoch, sagt Ralf Kissau, Pressesprecher des Organisationsteams, das überwiegend aus Vätern von Nachwuchskickern des SC Eintracht Oberursel besteht.

Kissau überbringt eine gute Nachricht an alle Fußballfans der Region: „Auf vielfachen Wunsch erhalten Vereine, Fans und Gruppen aller Art jetzt eine Ermäßigung auf alle Eintrittspreise“, teilt er mit.

Die Organisatoren bieten Tagestickets über die Webseite mit einem prozentigem Gruppen-Rabatt an:

  ein Tages-Gruppenticket ab 10 Erwachsene für 80 Euro

  ein Tages-Gruppenticket ab 10 Personen gemischt, maximal 5 Erwachsene, für 60 Euro

  ein Tages-Gruppenticket ab 10 Unter-15-jährige für 40 Euro

Gruppenreduzierungen sind ausschließlich online über den Ticketshop verfügbar. Das Kontingent ist begrenzt. Einzeltickets kosten für einen Tag 10,50 Euro, Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren zahlen die Hälfte.

18 Top-Teams aus Europa werden am 11. und 12. August auf dem Gelände der Frankfurt International School in Oberursel um den Titel spielen. Internationale Spitzenclubs wie der FC Chelsea, Tottenham Hotspur, Glasgow Rangers, FC Porto, Slavia Prag, RSC Anderlecht und – als letzter prominenter Verein – Roter Stern Belgrad haben zugesagt. Dazu kommen an namhaften Vereinen aus der Fußball-Bundesliga Bayern München, Hertha BSC Berlin, VfB Stuttgart, RB Leipzig, Schalke 04, VfL Wolfsburg, Mainz 05 und Eintracht Frankfurt.

„Wir haben uns das Motto ,Gegen Rassismus‘ auf die Fahne geschrieben, weil wir damit ein Zeichen setzen wollen. In der Rhein-Main-Region und unter Einbezug einer der ältesten Internationalen Schulen Europas findet sich die ideale Plattform, um mit hoher Öffentlichkeitswirksamkeit das friedliche internationale Zusammenleben hervorzuheben und gerade damit ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen“, teilt Kissau mit. Worauf die Veranstalter großen Wert legen: „Das Turnier wird als Non-Profit-Event durchgeführt. Alle Organisatoren arbeiten rein ehrenamtlich. Alle Überschüsse kommen eins zu eins einem guten Zweck zugute.“

Schirmherr des U-15-Cups ist Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel, der 602 Mal für Eintracht Frankfurt in der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz kam. Mit Markus Philipp (ARD-Sportschau), Stefan Schäuble und Dirk große Schlarmann (beide SKY) konnte für das Jugendturnier, an dem mit Eintracht Oberursel und des Teams der International School auch heimische Nachwuchsmannschaften teilnehmen, zudem ein prominentes Moderatoren-Trio gewonnen werden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare